Essen,
22
Februar
2017
|
14:24
Europe/Amsterdam

Westnetz präsentiert sich mit neuem Icon

  • Harmonische Anpassung an das innogy-Design

  • Entwicklung von Jung von Matt/brand identity

Mit der deutschlandweiten Einführung der neuen Marke innogy entwickelt sich auch der Auftritt des Verteilnetzbetreibers Westnetz weiter. Ab sofort präsentiert sich das Unternehmen, das seinen Hauptsitz in Dortmund hat, mit einem neuen Icon.

Innerhalb der Markenstrategie von innogy spielt Westnetz eine eigene Rolle. Als „Teil von innogy“ schafft der Verteilnetzbetreiber Präsenz in den Regionen vor Ort, weithin sichtbar über die Beschilderung an den jeweiligen Verwaltungsgebäuden, auf den Westnetz-Fahrzeugen oder auf Baustellenschildern („Wir bringen Ihnen Energie“).

Entwickelt wurde das neue Icon von der Agentur Jung von Matt/brand identity aus Hamburg, die bereits die innogy-Marke und das innogy-Design konzipiert hat. Gleichzeitig zur harmonischen Abstimmung auf innogy behält Westnetz wesentliche Bestandteile seines bisherigen Auftritts. Die Zugehörigkeit zu innogy wird über ein sogenanntes Endorsement kommuniziert: „Teil von innogy“. Die Westnetz-Wortmarke ist nun nicht mehr blau, sondern schwarz.