Vest,
25
November
2016
|
00:00
Europe/Amsterdam

Vorsicht an der Haustür

  • innogy (RWE Group) warnt vor unseriösen Haustürgeschäften

Bei innogy mehren sich die Anfragen verunsicherter Energiekunden in der Region, die an der Haustür einen neuen Energielieferungsvertrag abschließen sollen. Vertreter geben sich als Personal der innogy aus, tätigen Falschaussagen zu RWE und innogy und versuchen unter einem Vorwand, an Daten für einen Vertragsabschluss zu kommen.

Mitarbeiter der innogy können sich jederzeit mit einem Ausweis legitimieren. Um sich vor unseriösen Haustürgeschäften zu schützen, sollten Kunden auf gar keinen Fall Kontakt- und Kontodaten sowie Zählernummer weitergeben. Sollte an der Haustüre irrtümlich ein neuer Energieversorgungsvertrag unterschrieben werden, kann dieser innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden. Besorgte innogy-Kunden können sich an die kostenlose Hotline 0800 9944009 wenden.

Seit mehr als 100 Jahren versorgt RWE Haushalte und Unternehmen zuverlässig mit Energie. Jetzt wurden die Segmente Netz und Infrastruktur, Vertrieb und Erneuerbare Energien in der RWE-Tochtergesellschaft innogy gebündelt.