Monzingen,
22
August
2017
|
12:13
Europe/Amsterdam

Sportliche Abwechslung für Erstklässler in Monzingen

(v. l.): Friedrich Reinhardt, Kommunalbetreuer bei innogy, Rolf Kehl, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Sobernheim sowie die Klasse 1a der Grundschule Monzingen zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Kerstin Echelle und Schulleiterin Petra Kohrs bei der Übergabe der Bewegungspakete.

  • Richtige Ernährung, frische Luft und Bewegung fördern Konzentration von Kindern
  • Kleine ABC-Schützen erhalten Bewegungspakete von innogy

Der erste Schultag: Alles ist aufregend, interessant und neu. Prallgefüllte, meist selbstgebastelte Schultüten - es ist eine neue Welt, in die die Kinder an diesem Tag eintauchen. Lernen, Zuhören, Konzentrieren - die Ansprüche sind hoch. Deshalb gibt innogy den Erstklässern aus Monzingen auch in diesem Jahr etwas mit auf den Weg. Rolf Kehl, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Sobernheim Schulleiterin Petra Kohrs und Klassenlehrerin Kerstin Echelle waren mit vor Ort, als die Erstklässler von Friedrich Reinhardt, Kommunalbetreuer bei innogy, die Bewegungspakete erhielten.

Grundschüler sind es oft noch nicht gewohnt lange still zu sitzen, im Unterricht jedoch müssen sie das. Oft führt der Mangel an Bewegung dazu, dass sie sich nicht mehr richtig konzentrieren können. Mit dem 3malE-Bewegungspaket kann den kleinen Energiebündeln geholfen werden. Bereits seit vielen Jahren verteilt innogy Bewegungspakete an die jungen ABC-Schützen im Netzgebiet. In diesem Jahr sind es insgesamt über 1000 Stück. Die Initiative ist Teil der konzernweiten Bildungsinitiative 3malE. „Unser Bewegungspaket regt zum aktiven Spielen in der Pause an, in der sich die Erstklässler mit den unterschiedlichen Spielgeräten so richtig austoben können. Es ist wichtig, schon früh ein Bewusstsein für Bewegung zu schaffen“, so Reinhardt bei der Übergabe.

Die Bewegungspakete haben es in sich: Sie beinhalten viele spannende Sport- und Spielgeräte in unterschiedlicher Stückzahl, mit denen eine ganze Klasse gleichzeitig, sportlich aktiv sein kann.

Egal ob Fußball, Springseil, Gummitwist, Wikingerspiel, Schwungtuch oder Straßenmalkreide, in den Paketen ist für jedes Kind etwas interessantes dabei. „In Zeiten, in denen Kinder immer häufiger und länger vor Computer, Handy oder der Spielkonsole sitzen, ist es umso wichtiger, dass sie sich in der Schule ausreichend an der frischen Luft bewegen. Denn Bewegung, da sind sich alle Fachleute einig, ist ein wichtiger Bestandteil für die frühkindliche Entwicklung.“, so Reinhardt.

„Vielen Dank an innogy für die tollen Bewegungspakete. Bewegung als ständiger Begleiter im Schulalltag, als Lernbegleiter, ist das Ziel unserer Schule. In diesem Schuljahr nehmen wir an dem bundesweiten Bewegungs- und Lernprogramm „Olympia ruft: Mach mit!“, das von Symbioun, dem Partner für Prävention und Gesundheitsförderung, ins Leben gerufen wurde, teil“, fügte Kohrs hinzu.

Weitere Informationen zu den Paketen finden Sie unter: www.3male.de/bewegungspaket

Hier besteht auch die Möglichkeit, dass 3malE-Bewegungsposter zu downloaden. Es zeigt sechs Übungen, die Kindern Spaß machen und mit denen sie, z.B. in der Pause oder bei der Nachmittagsbetreuung, neue Kraft tanken können.