Trier,
14
Juni
2017
|
00:00
Europe/Amsterdam

Spielplatz in Wasserliesch auf Vordermann gebracht

Kinder und Eltern krempelten in Wasserliesch die Ärmel hoch und brachten den Spielplatz auf Vordermann.

  • Freiwillige Helfer bauen neue Turmkombination und Sandkasten auf
  • innogy unterstützt Aktion durch Initiative „aktiv vor Ort“

Die Kinder freuen sich riesig: Gemeinsam haben acht ihrer Eltern tatkräftig angepackt und den Spielplatz „In der Zehnt“ in Wasserliesch umgestaltet. Die Helfer ersetzten die in die Jahre gekommenen Spielgeräte und bauten einen neuen Kletterturm und einen Sandkasten auf. Unterstützt wurde die Aktion von innogy im Rahmen der Initiative „aktiv vor Ort“ mit einer Fördersumme in Höhe von 2.000 Euro.

Anschließend konnten die neuen Spielgeräte bei einer kleinen Feier mit Reinhold Weber, 1. Beigeordneter der Gemeinde Wasserliesch, offiziell in Betrieb genommen werden. Als Projektpate engagierte sich Susanne Orth, Mitarbeiterin beim Verteilnetzbetreiber Westnetz von innogy aus Trier, bei der Aktion.

Bei „aktiv vor Ort“ handelt es sich um eine Initiative von innogy, bei der sich Mitarbeiter in ihrer Freizeit für ihre Mitmenschen engagieren. Wer selbst die Ärmel hochkrempelt und sich für einen guten Zweck in seinem Heimatort einbringt, erhält bis zu 2.000 Euro für das Projekt. innogy unterstützt so das soziale und ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter.