Bretzenheim/Guldental,
18
Mai
2018
|
14:34
Europe/Amsterdam

Spielen, Toben, Lernen und Ausruhen

Unterstützung erhalten die Kinder der Betreuenden Grundschulen in Bretzenheim (l.) und Guldental.

  • Spielgeräte und Spiele für Betreuende Grundschule Bretzenheim

  • Ruhemöglichkeiten für Betreuende Grundschule Guldental

Gerade Kinder brauchen viel Bewegung und sollten sich ausgiebig an der frischen Luft aufhalten. Grundschüler sind es häufig noch nicht gewohnt, lange still zu sitzen. Oft führt der Mangel an Bewegung dazu, dass sie sich nicht mehr richtig konzentrieren können. Hier möchte innogy durch ein Sponsoring unterstützen und die motorischen Fähigkeiten der Kinder fördern. Während es die Grundschüler in Guldental lieber entspannter in ihrem Ruhebereich angehen möchten, wünschten sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bretzenheim schon seit längerem neue Spielgeräte und Spiele. Durch die Unterstützung von innogy konnten diese Wünsche erfüllt werden. Zusammen mit Michael Cyfka, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Langenlonsheim, traf sich Friedrich Reinhardt, innogy-Kommunalbetreuer, mit den Schulleitungen der Grundschulen Guldental und Bretzenheim, um erste Impressionen der neuen Errungenschaften zu sammeln.

Die Grundschule in Guldental ist eine Halbtagsschule mit Betreuungsangebot (montags - freitags von 12.00 - 16.00 Uhr), welche auch ein warmes Mittagessen anbietet. Durch verschiedene Aktivitäten versucht die Schule, den insgesamt 150 Kindern Selbstständigkeit, eigenverantwortliches Lernen, Teamfähigkeit und Toleranz näher zu bringen. Auch die neuen Medien, Smartboards und ein Medienraum werden in den Schulalltag integriert. Im Ruheraum haben die Kinder nachmittags auch die Möglichkeit, sich einen Moment zurückzuziehen und auszuruhen. Aber hier fehlte es an Materialien. So erhielten die Kinder durch das Sponsoring von innogy zwei neue Sitzsäcke und eine Viertelkreis-Klappmatte mit Rückenpolster für ihren Ruheraum. Auf diesen können sie nun entspannen, ruhen oder gemütlich ein Buch lesen.

Die Aktivitäten der Betreuenden Grundschulen finden gemeinschaftlich oder in Gruppen statt und reichen von Basteln, Malen, Gestalten von Formen über Hören und Lesen von Geschichten bis hin zu Kochen und Backen. Auch die Hausaufgabenbetreuung, Gesellschaftsspiele, Computerspiele oder das Spielen im Freien gehören zu den Angeboten der Schulen. Gerade eine bewegungsfreundliche Umgebung ermöglicht körperliche Aktivität, fördert die Koordination und Wahrnehmung und trägt nicht zuletzt zur Förderung des sozialen Miteinanders bei. Aus diesem Grund wünschten sich die Kinder der Betreuenden Grundschule Bretzenheim neue Spielgeräte und Spiele. Durch die Unterstützung von innogy konnten hier Fußbälle, Lauf-Stelzen, ein Slackline-Set mit Hilfsseil, ein XXL Wackelturm, ein Outdoor Wickingerschach, ein Fun Racer (eine Art Kettcar), sowie Ersatzfiguren für den Tischkicker angeschafft werden. Des Weiteren erhielten die Kinder durch das Sponsoring LEGO Steine und Grundplatten sowie LEGO Kreativ-Bausets. Die Betreuung in der Grundschule wird montags - freitags, von 7.15 - 8.00 Uhr und von 12.00 -16.00 Uhr, mit einem warmen Mittagessen, angeboten.

Für die Unterstützung sind die Kinder, die Betreuungskräfte und die Schulleitungen sehr dankbar. Die Betreuungskräfte konnten die neuen Spielgeräte für die Kinder gar nicht schnell genug auspacken. Bürgermeister Michael Cyfka zeigte sich begeistert von den neusten Errungenschaften der beiden Betreuenden Grundschulen: „Einfach toll was hier für die Schülerinnen und Schüler angeschafft werden konnte. Danke an innogy für die finanzielle Unterstützung. Durch dieses Engagement konnten in unserer Verbandsgemeinde schon zahlreiche Aktionen umgesetzt werden“, freut sich Cyfka.