Traben-Trarbach,
16
November
2016
|
00:00
Europe/Amsterdam

Spezialsteckdosen sorgen für stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung

Gemeinsam begutachteten der erste Beigeordnete Hans-Joachim Weinmann, Claudia Richter-Marx (Tourist-Information) sowie Marco Felten (innogy) in Traben-Trarbach die neuen Spezial-Steckdosen, die bei der Weihnachtsbeleuchtung rund um das Rathaus zum Einsatz kommen. 

  • innogy unterstützt Stadt Traben-Trarbach mit Sonderanfertigung
  • Energiewirtschaftliche Zusammenarbeit mit Kommunen

Um das Rathaus herum wird die Innenstadt von Traben-Trarbach zur Weihnachtszeit auch in diesem Jahr wieder in besonders festlichem und stimmungsvollem Licht erstrahlen. Das Energieunternehmen innogy hat die Stadtverwaltung bei der Anschaffung und bei der Montage von vierzehn speziell angefertigten Steckdosen mit einem Zuschuss über rund 6.200 Euro unterstützt. Die Sondersteckdosen sind an den Masten der Straßenlampen unterhalb des Leuchtenkopfes angebracht und machen die zahlreichen Verlängerungskabel überflüssig, die seit Jahren für den Betrieb der Straßenbeleuchtung benötigt wurden. Dadurch kommt die in diesem Jahr neu angeschaffte LED-Weihnachtsbeleuchtung der Stadtverwaltung noch besser zur Geltung.

Die speziellen Steckdosen erlauben es, die festliche Dekoration auch an besonders schwer erreichbare Stellen anzubringen. Dies war mit Blick auf die Stromversorgung zuvor nicht immer möglich. Am Freitag, den 25. November, wird die neue LED-Beleuchtung offiziell in Betrieb genommen. Bereits heute kamen der erste Beigeordnete der Stadt Traben-Trarbach Hans-Joachim Weinmann und Claudia Richter-Marx (Tourist-Information) mit Marco Felten, Kommunalbetreuer bei innogy aus Trier, zusammen und machten sich persönlich ein Bild über die Montage und die Funktion der Spezialsteckdosen.

innogy bietet den Kommunen, die einen Konzessionsvertrag mit dem Energieunternehmen besitzen, das Förderprogramm „KEK – Kommunales Energie Konzept“ an. Es beinhaltet Lösungen und Produkte, mit denen sich Kommunen fit für die Energiezukunft machen. Gefördert werden Maßnahmen in den Bereichen Klimaschutz, Energieeffizienz und Infrastruktur. Das umfasst etwa die Steigerung der Energieeffizienz kommunaler Gebäude und Einrichtungen oder auch Konzepte zur Elektromobilität.