Marl,
13
Dezember
2019
|
09:43
Europe/Amsterdam

Schnelles Surfen in Marl-Sinsen und Lenkerbeck

  • Bei erfolgreicher Vorvermarktung realisiert innogy den Glasfaserausbau direkt bis ins Haus

  • Weitere Informationsveranstaltung im Januar 2020 geplant

     

Die Welt wird zunehmend digitaler und vernetzter. Immer mehr Lebens- und Arbeitsbereiche werden mit dieser Entwicklung konfrontiert. Auch der Alltag der Bürgerinnen und Bürger in den Marler Ortsteilen Sinsen und Lenkerbeck verändert sich rasant. innogy SE möchte bei diesem Thema unterstützen und plant deshalb, den Glasfaserausbau in den beiden Ortsteilen in der technisch modernsten Variante zu realisieren. Das hieße: Die Glasfaserkabel würden direkt bis ins Haus verlegt. So stünden nach der Fertigstellung Geschwindigkeiten von 300 Megabit und mehr zur Verfügung. Schnelles Surfen im Internet wäre dann kein Problem mehr. Weiterer Pluspunkt: Anwohner beider Ortsteile haben im Rahmen des Ausbaus die einmalige Chance, ohne zusätzliche Ausbaukosten einen Glasfaserhausanschluss zu erhalten.

Das Angebot für Glasfaser bis ins Haus richtet sich aktuell an rund 4.000 Wohneinheiten in Marl-Sinsen und Lenkerbeck.

Allerdings gibt es eine wichtige Voraussetzung für den Ausbau. Nur wenn genug Interessenten einen Produktvertrag abschließen, wird gebaut. Konkret bedeutet dies: Der Glasfaser-Ausbau kann nur umgesetzt werden, wenn sich mindestens 40 Prozent der betroffenen Haushalte verbindlich für innogy entscheiden. Daher ist es wichtig, dass die Anwohner in den betroffenen Ortsteilen jetzt aktiv werden.

Wer keine Möglichkeit hatte, an den bereits stattgefundenen Informationsveranstaltungen teilzunehmen, hat dazu noch eine weitere Möglichkeit im Laufe des Januar 2020. Das Unternehmen wird den genauen Termin und Ort dieser Veranstaltung rechtzeitig bekannt machen. Unter http://innogy.com/marl-sinsen sind in der Zwischenzeit alle wichtigen Informationen rund um das gesamte Projekt zu finden, hier können auch alle notwendigen Unterlagen heruntergeladen bzw. eingereicht werden.