Waldböckelheim,
28
August
2018
|
12:49
Europe/Amsterdam

Schnelles Internet - der Turbo für das Gewerbegebiet

Uwe Allekotte, Netzplaner beim innogy-Verteilnetzbetreiber Westnetz, und Ortsbürgermeister Helmut Schmidt im Gewerbegebiet Waldböckelheim.

  • innogy erschließt Gewerbegebiet Waldböckelheim

  • Aufbau der Breitband-Infrastruktur abgeschlossen

 

Die Welt ist online – die Menschen, die Unternehmen, sogar die Maschinen. Geschäftlicher Fortschritt kennt im Internet nur einen Erfolgsfaktor: Die höchstmögliche Geschwindigkeit auf der Datenautobahn. Das Gewerbegebiet „Am Sponheimer Weg“ in Waldböckelheim startet jetzt in ein neues Internetzeitalter.

Ortsbürgermeister Helmut Schmidt informierte sich bei Uwe Allekotte, Netzplaner beim innogy-Verteilnetzbetreiber Westnetz, über die Abschlussarbeiten und die Leistungsfähigkeit des neuen Netzes. „Das neue Breitbandnetz ist ein Meilenstein für die zukünftigen Firmen in unserem Gewerbegebiet. Mit der zukunftsweisenden Glasfasertechnologie gehören wir so zu den bestversorgten Gebieten“, betonte Schmidt.

Durch den Einsatz der modernen FTTB-Technik („Fiber to the Building“) stehen dort ab sofort flächendeckend Übertragungsraten von bis zu 1.000 Megabit pro Sekunde oder mehr zur Verfügung. Hier werden die Glasfaserkabel direkt bis in die Gebäude verlegt und jeder Kunde erhält seinen eigenen Glasfaseranschluss. Diese Art des Ausbaus bringt viele Vorteile für die Endverbraucher mit sich, zum einen gewährleistet sie die höchstmögliche Verfügbarkeit, eine gleichbleibend stabile Datenübertragungsrate auch bei größerer Distanz zum Verteiler. Selbst bei steigender Nutzerzahl bleiben die Übertragungsraten konstant.

Die VSE NET öffnet die Tür zum schnellsten Netz - mit maßgeschneiderten Produkte für Telefon, Fax und Internet für Gewerbetreibende. Individuelle Angebote können bei der VSE NET unter Telefon 0681/607-2740 oder per E-Mail olaf.bast@vsenet.de angefordert werden.