Zeltingen-Rachting,
30
Mai
2018
|
16:02
Europe/Amsterdam

Ortsgemeinde bietet mit innogy kostenlose WLAN-Hotspots an

Testen das neue WLAN-Angebot in Zeltingen-Rachtig (v. l.): Ortsbürgermeister Manfred Kappes, Elke Schwaab, Tourist Information, Wolfgang Hauth, Leiter der Verbandsgemeindewerke, sowie Marco Felten von innogy.

  •  Neuer Service in Zeltingen-Rachting

Per Smartphone oder Tablet im Internet surfen, das können ab sofort Bürger und Besucher in der Ortsgemeinde Zeltingen-Rachtig. Denn die Gemeinde hat gemeinsam mit dem Energieversorger innogy einen freien und kostenlosen Internetzugang eingerichtet. Die sogenannten WLAN-Hotspots stehen in und vor der Tourist-Information und am Wohnmobil-Stellplatz zur Verfügung. Sobald der Nutzer in die unmittelbare Nähe des kostenlosen Internet kommt, wird das verfügbare WLAN angezeigt. Die kostenlose Nutzung ist für die Besucher der Gemeinde auf sechs Stunden pro Tag begrenzt und erfordert keine Eingabe eines zusätzlichen Passwortes.

Die Einrichtung des freien WLAN-Hotspots am Wohnmobilstellplatz wurde dabei erst durch die Unterstützung der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues möglich. So konnte der Router für das Internet in der Ortsgemeinde im Gebäude des verbandsgemeindeeigenen Pumpwerkes Platz finden. Somit können nun die Gäste und Besucher der Gemeinde kostenlos im Internet surfen. Heute kamen Repräsentanten der Orts- und Verbandsgemeinde mit Vertretern von innogy zur offiziellen Inbetriebnahme des Internets zusammen.

„Das kostenlose Surfern steigert die Attraktivität unseres Wein- und Urlaubsortes weiter. Ich freue mich, dass wir diesen Dienst nun unseren Gästen und Bürgern anbieten können“, erläutert Ortsbürgermeister Manfred Kappes.