Dortmund,
11
September
2017
|
15:09
Europe/Amsterdam

Nie mehr „Eisfüße“ mit innogy Heizungscontracting

  • Neue Heizung ohne Anschaffungskosten inklusive SmartHome Paket

  • Zuverlässige Gas-Brennwerttechnik mit 10 Jahren Garantie und Service

  • Heizkessel und Heizkörper einfach per App und Sprachbefehl steuern

Eigenheimbesitzer können jetzt mit dem Hauswärme-Heizungscontracting von innogy ohne Anschaffungskosten auf die effiziente Gas-Brennwerttechnik umrüsten. Im monatlichen Grundpreis für die Anlage sind Wartung, Schornsteinfeger und zehn Jahre Garantie bereits enthalten. Hinzu kommen lediglich die Kosten für den tatsächlichen Wärmeverbrauch. Wählt der Kunde einen Buderus Heizkessel des Typs GB 192i, gibt es im Zuge der Herbstkampagne „Eisfüße“ noch ein besonderes innogy SmartHome-Paket dazu: Damit lassen sich das moderne Brennwertgerät und die innogy SmartHome-Thermostate an den Heizkörpern komfortabel per Smartphone-App und Sprachbefehl steuern. Das Angebot gilt deutschlandweit für selbstgenutzte Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen mit einem Erdgasanschluss. Weitere Informationen sind unter www.innogy.com/eisfuesse zu finden.

So komfortabel funktioniert der Heizungstausch: Der Kunde holt bei einem Fachbetrieb seiner Wahl ein Festpreisangebot zur Installation einer neuen Erdgas-Brennwertheizung ein. Daraus errechnet innogy das individuelle Hauswärme-Angebot, übernimmt die Investition und alles Weitere in enger Zusammenarbeit mit dem Handwerkspartner vor Ort. Das sorgt für eine optimale Planung der Heizungsanlage und einen reibungslosen Ablauf. Der Austausch kann auch innerhalb der Heizperiode erfolgen, da die eigentliche Umrüstung oft innerhalb eines Tages erledigt ist. Vom Heizungstausch bis zur Anschlussregelung nach Ablauf der zehn Jahre bietet innogy Hauswärme-Heizungscontracting ein Sorglos-Paket mit kalkulierbaren Kosten, effizienter Technik und voller Garantie.

Entscheidet sich der Kunde im Rahmen der Aktion „Eisfüße“ für ein Buderus Brennwertgerät des Typs GB 192i, zieht mit der neuen Heizung auch gleich ihre intelligente Steuerung ein: Das innogy SmartHome-Paket enthält die Zentrale, drei funkgesteuerte Heizkörperthermostate und einen Einkaufsgutschein für einen Amazon Echo Dot in Höhe von 59 Euro. Dieses smarte Gerät ermöglicht die Sprachsteuerung von innogy SmartHome über Amazon Alexa. Nach der unkomplizierten Einrichtung der Komponenten – der Kunde folgt dem einfachen Plug&Play-Prinzip – ist für perfekten Komfort und Wärme gesorgt: Erstens lassen sich Heizkessel und die Heizkörper von unterwegs und zu Hause per Smartphone-App regeln. Zweitens geht das nun auch ganz bequem mit einem Sprachbefehl, ohne dass man vom Sofa aufstehen oder das Handy zur Hand nehmen müsste: „Alexa, schalte Wohlfühlen ein“ heißt das neue Hausmittel gegen „Eisfüße“. Die innovative Technik lässt die Nachbarn staunen und sorgt auf Wunsch sogar für noch mehr Wohnkomfort: Ganz nach Bedarf lassen sich jederzeit weitere intelligente Produkte in die Haussteuerung innogy SmartHome einbinden. Das System umfasst unter anderem Zwischenstecker, an die man seine Elektrogeräte und Leuchten anschließen kann, Lichtschalter oder auch Sicherheitsprodukte wie Rauch- und Bewegungsmelder, Tür- und Fenstersensoren sowie smarte Kameras.