Hüllhorst,
26
September
2016
|
00:00
Europe/Amsterdam

Neues Licht für Sterne in Tengern und Holsen

  • Gemeinde Hüllhorst setzt auf Energieeffizienz
  • Weihnachtsbeleuchtung wurde auf LED-Beleuchtung umgestellt
  • innogy unterstützt die Maßnahme mit 4.400 Euro

Die Gemeinde Hüllhorst setzt auch in Sachen Weihnachtsbeleuchtung auf Energieeffizienz. Die Weihnachtsbeleuchtungssterne in der Straßenbeleuchtung der Ortsteile Holsen und Tegern wurden umgerüstet. Statt der bisherigen 1.200 Glühlampen sorgen künftig sparsame LED -Leuchtmittel für stimmungsvolles Licht. Passend zur dunklen Jahreszeit ist alles fertig geworden. innogy hat die Umrüstung mit insgesamt 4.400 Euro unterstützt.

Bernd Rührup, Bürgermeister der Gemeinde Hüllhorst, sagt: „Ein sparsamer Umgang mit Energie lässt sich insbesondere mit moderner Technik erreichen. Wir wollen hier mit gutem Beispiel vorangehen und haben deswegen die Weihnachtsbeleuchtung energieeffizienter gestaltet.“

innogy-Kommunalbetreuer Johannes Geers erklärte, innogy unterstütze die Gemeinde auf dem Gebiet der rationellen Energieanwendung als Partner der Kommune und sagt: „Als innovatives und in der Region verwurzeltes Energieunternehmen setzen wir auf diesem Weg gemeinsam mit den Kommunen Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz um. Wir sehen in dieser Zusammenarbeit auch einen Beitrag für mehr Standortqualität in der Region.“