Stromberg,
12
November
2019
|
11:57
Europe/Amsterdam

Neuer „Kollege“ für Stromberger Tisch

Anke Denker, Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Stromberg (3. v. r.), Vertreter der AWO Stromberg, der Stiftung des Landkreises Bad Kreuznach für Kultur und Soziales, der Dr. Wolfgang und Anita Bürkle Stiftung, sowie Sabrina Kunz (l.), Kommunikation innogy, bei der offiziellen Übergabe des Kühlanhängers an den Stromberger Tisch.

  • Kühlanhänger für das Projekt „Ich bin dabei!“
  • innogy unterstützt mit 3.000 Euro

Den künftigen „Kollegen“ für den Stromberger Tisch nahm Anke Denker, Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Stromberg, gestern erst einmal genau unter die Lupe – und ist begeistert: „Einfach toll.“ Gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern des Projektes „Ich bin dabei!“, den Sponsoren von innogy, der AWO Stromberg, die Stiftung des Landkreises Bad Kreuznach für Kultur und Soziales, sowie der Dr. Wolfgang und Anita Bürkle Stiftung, konnte der neue Kühlanhänger offiziell in Dienst gestellt werden.

Bürgermeisterin Denker zeigte sich begeistert: „Ich bin froh über das ehrenamtliche Engagement das hier an den Tag gelegt wird. Ich möchte mich ausdrücklich bei den Sponsoren bedanken, die uns bei der Anschaffung dieses Kühlanhängers unterstützt haben.“ innogy-Kommunalbetreuer Friedrich Reinhardt ergänzte: „Es ist uns ein besonderes Anliegen, dieses Projekt zu unterstützen. Wir möchten die Kommunen stärken und dazu beitragen, das der Stromberger Tisch weiterhin so erfolgreich weiterbestehen kann.“

Der MultiCooler ist die ideale Lösung für den Transport von frischen bzw. tiefgekühlten Lebensmittel. Durch die Verwendung erstklassiger Materialien ist er extrem langlebig und weist hervorragende Isolationseigenschaften auf. Durch die herausnehmbaren Regale können zwei Paletten in dem Kühlanhänger transportiert werden. Die Flächen sind einfach sauber zu halten.

Der Stromberger Tisch, eine Aktion der Initiative „Ich bin dabei!“, lädt bedürftige Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Stromberg ein, an der kostenlosen wöchentlichen Lebensmittelausgabe teilzunehmen.