Boppard,
08
Oktober
2018
|
00:00
Europe/Amsterdam

Neue Trikots für Jugendmannschaft des SC Weiler

Joachim Busch, Leiter der Region Rhein-Nahe-Hunsrück bei innogy, Gregor Dientz, Mitarbeiter bei der Stadtverwaltung Boppard, und Jochen Vickus, Vorstandsmitglied des SC Weiler (v. l.), bei der Gewinnübergabe vor der Stadtverwaltung Boppard.

  • Gewinnübergabe Gewinnspiel e-kommune

  • Gregor Dientz gewinnt beim Bundesliga-Tippspiel

Die e-kommune von innogy ist eine gemeinsame Arbeits- und Dialogplattform, auf der Partnerkommunen jederzeit Zugriff auf Zahlen und Daten zu Gemeinden und Städten haben. Das Team der e-kommune liefert die neusten Informationen rund um das Thema Energieversorgung und beantwortet zentrale Fragen zu Energieeffizienz, Netzbetrieb, Versorgungssicherheit sowie Wirtschaftlichkeit

Jedes Jahr findet über die e-kommune ein Bundesliga-Tippspiel statt, bei dem es interessante Preise zu gewinnen gibt. Beim Tippspiel für die Saison 2017/2018 gab es unter anderem für die ersten drei Plätze einen Trikotsatz im Wert von 500 Euro für eine Jugendmannschaft nach Wahl zu gewinnen. Für die Plätze vier bis sechs gab es einen Ballsack inklusive Bälle zu gewinnen und die Plätze sieben bis zehn erhielten eine Betreuertasche inklusive Inhalt. Gregor Dientz, Mitarbeiter bei der Stadtverwaltung Boppard, nahm am Bundesliga-Tippspiel teil und gewann den zweiten Preis. Er erhielt einen neuen Trikotsatz für eine Jugendmannschaft aus seiner Kommune. Die Entscheidung war schnell getroffen - die Jugendmannschaft des SC Weiler sollte den neuen Trikotsatz erhalten.

Nun war es soweit und die Trikots konnten an den SC Weiler übergeben werden. Joachim Busch, Leiter der Region Rhein-Nahe-Hunsrück bei innogy traf sich gemeinsam mit Gregor Dientz, Mitarbeiter bei der Stadtverwaltung Boppard sowie Jochen Vickus, Vorstandsmitglied des SC Weiler, an der Stadtverwaltung in Boppard, um dem Gewinner zu gratulieren und den Trikotsatz zu überreichen.