Breitenheim,
12
April
2017
|
00:00
Europe/Amsterdam

Neue Seilbahn für Spielplatz Breitenheim

Zwei der zahlreichen Helfer beim Festrütteln der Grundfläche.

  • Mitarbeiterprogramm innogy aktiv vor Ort macht´s möglich
  • Kinder sind begeistert

„Eine neue Seilbahn für den Spielplatz“, dies war schon lange der Wunsch der kleinen und großen Bewohner in Breitenheim, denn die alte Seilbahn bedarf längst einer Erneuerung. Silke Paulus, innogy Mitarbeiterin, erhielt aus dem Projekt innogy aktiv vor Ort einen Betrag von 2.000 Euro und konnte so den Wunsch der Breitenheimer Kinder erfüllen. Sie übernahm die Patenschaft für das Projekt und setzte mit vielen freiwilligen Helfern die Sanierung um.

Die Bauarbeiten starteten im März 2017, mit dem Abbau der alten Seilbahn. Danach waren starke Männer gefragt: Das alte Fundament wurde ausgehoben und anschließend neu fundamentiert. Dann kam es zum wichtigsten Arbeitsschritt, dies war zumindest die Meinung der begeisterten Kinder, denn die neue Seilbahn wurde an der vorgesehenen Stelle auf dem Spielplatz montiert. Doch hiermit war die Arbeit für die zahlreichen Helfer noch nicht getan. Die Grundfläche musste gefräst und ausgeglichen werden. Zu guter Letzt wurde noch der neue Rasen ausgestreut und festgerüttelt, dies verhinderte, dass der Wind die Samen davonträgt. In ein paar Wochen ist das Gras hoch genug gewachsen, damit die Kinder darauf toben können. Dann bietet er den Spielplatzbesuchern auch optimalen Fallschutz rund um die Seilbahn.

Die Eltern der Breitenheimer Kinder waren begeistert: „Die Sanierung der Seilbahn war lange überfällig. Dank der Unterstützung von innogy und den vielen Helfern konnte das Projekt nun umgesetzt werden. Vielen Dank dafür.“

Soziale Verantwortung übernehmen – das ist das Ziel von innogy und Motor für die Initiative innogy aktiv vor Ort. Die Mitarbeiter reichen ihren Projektvorschlag ein – innogy prüft ihn und unterstützt ausgewählte Aktionen mit bis zu 2.000 Euro für Materialkosten und einem freien Arbeitstag pro Projekt. Mögliche Projektbereiche sind beispielsweise Bildung und Erziehung, Gesundheit und Soziales, Kunst und Kultur, Umwelt und Naturschutz, Sport, Hilfs- und Rettungsdienste.