Köln,
12
Dezember
2016
|
00:00
Europe/Amsterdam

Neue LED‐Lichtanlage für Tennisakademie in Köln

Energiemanager Alexander Jacobs (li.) mit Marc‐Kevin Goellner.

  • LED erhöht Lichtstärke in Tennishalle

Kennen Sie noch Marc‐Kevin Goellner? Mit umgedrehtem Baseball‐Käppi stürmte er in den 1990er Jahren die Tennis‐Weltrangliste. Heute leitet der mittlerweile 46‐Jährige seine eigene Tennisakademie in Köln und ist zufriedener Kunde von innogy.

„Be Professional“ lautet das Motto der MKG‐Tennisakademie. Ein Anspruch, den der ehemalige Weltklassespieler nicht nur an seine Schüler stellt, sondern auch an seine Geschäftspartner. In Sachen Energieversorgung setzt Göllner seit April 2014 auf innogy. So auch bei der Umrüstung seiner Tennishalle auf lichtstärkere LED‐Beleuchtung.

„Durch die neu installierte LED‐Lichtanlage wurde die Halle wesentlich aufgewertet. Jetzt können hier hochrangige Tennisturniere ausgetragen werden“, berichtet Alexander Jacobs vom Vertrieb Energiedienstleistungen, der MKG seit einigen Monaten betreut. Er konnte Goellner von den Vorteilen des LED‐Pachtmodells von innogy überzeugen. „Gemeinsam mit unserem Partner, dem LED‐Experten GIGALICHT AG, haben wir ihm ein hochwertiges Rundum‐Sorglos‐Paket angeboten“, so Jacobs.

Mittlerweile ist die Umrüstung abgeschlossen und die Tennishalle strahlt in neuem Licht. Man sieht: Da waren Profis am Werk!