Bawinkel,
30
Oktober
2018
|
00:00
Europe/Amsterdam

Neue Beleuchtung für die Friedhofskapelle in Bawinkel

  • Gemeinde setzt auf moderne LED-Technik

  • innogy unterstützt Projekt mit rund 20.000 Euro

Moderne LED-Leuchten sorgen ab sofort für die Beleuchtung der Friedhofskapelle in Bawinkel. Die Gemeinde setzt gemeinsam mit innogy auf moderne LED-Technik und spart dabei. Gegenüber der bisherigen Beleuchtung benötigen die jetzt eingesetzten LED-Leuchten rund 50 Prozent weniger Energie.

LED-Lampen haben eine höhere Energieeffizienz und damit einen geringeren Energieverbrauch als herkömmliche Glühlampen. Außerdem ist die Laufzeit der LED-Lampen länger und sie benötigen weniger Wartungsarbeiten. innogy unterstützt die Umrüstung und die dafür erforderlichen Installationsarbeiten mit rund 20.000 Euro.

Adolf Böcker, Bürgermeister der Gemeinde Bawinkel, sagt: „Wir wollen gerade bei der Ausstattung öffentlicher Einrichtungen mit gutem Beispiel vorangehen. Diese Sanierungsmaßnahme führt nicht nur zu einer nachhaltigen Einsparung der Energie- und Betriebskosten, sondern unterstützt uns auch dabei die Energie- und Klimaschutzziele unserer Gemeinde zu erreichen.“

innogy-Kommunalbetreuer Rainer Oesting erklärt: „Als innovatives und in der Region verwurzeltes Energieunternehmen setzen wir auf diesem Weg gemeinsam mit den Kommunen Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz um. Wir sehen in dieser Zusammenarbeit auch einen Beitrag für mehr Standortqualität in der Region.“