Geldern,
31
August
2018
|
00:00
Europe/Amsterdam

Literatur to go

Rainer Hegmann, Leiter Region Rhein-Ruhr, Jennifer Strücker, Geschäftsführerin der Stadtwerke Geldern und Bürgermeister Sven Kaiser (vorne v. l.) eröffneten den Bücherschrank.

  • Stadtwerke und innogy eröffnen Bücherschrank in Geldern

  • Stadtmöbel bietet rund um die Uhr Lesestoff

Gute Bücher wirft man nicht einfach weg – stattdessen werden sie oft und gerne geteilt. Diese Möglichkeit haben ab heute alle Lesebegeisterten in Geldern mit einem offenen Bücherschrank. Das System ist ganz einfach: Jemand stellt seine bereits gelesenen Bücher in den Schrank, andere nehmen sie sich heraus.

Das wetterfeste Stadtmöbel steht mitten in Geldern, am Markt 17 unmittelbar vor der Geschäftsstelle des Kneippvereins. Dies hat seinen Grund: Der Kneippverein übernimmt hier die zentrale Rolle einer Patenschaft. Er sorgt dafür, dass weder zu viele noch zu wenig Bücher in den Regalen stehen, keine Literatur mit anstößigem Inhalt eingestellt ist und ist Ansprechpartner bei Fragen und Anregungen.

„Der Stadtwerke/innogy Bücherschrank ist ein tolles Angebot, mit dem wir den öffentlichen Raum in unserer Stadt beleben und die Kultur des Teilens unterstützen“, sagt Bürgermeister Sven Kaiser. Die Geschäftsführerin der Stadtwerke, Jennifer Strücker freut sich: „Der offene Bücherschrank passt hervorragend zum langjährigen Engagement der Stadtwerke für Kultur in Geldern und ergänzt unsere bisherigen Aktivitäten.“ Bereits mehrere Bücherschränke hat Rainer Hegmann, Leiter der Region Rhein-Ruhr bei innogy eingeweiht. Er ist überzeugt: „ Auch dieser Tauschschrank wird den Platz zu einer Art Begegnungsstätte machen, denn über Bücher kommt man schnell ins Gespräch.“

Die kleine Bibliothek ist aus vielen Gründen beliebt: Sie entspricht dem gesellschaftlichen Megatrend der Sharing Economy – denn Teilen ist das neue Haben. Zudem ist sie eine literarische Fundgrube, die jeden Tag 24 Stunden geöffnet hat. Damit passt der offene Bücherschrank perfekt in unsere dynamische Zeit, in der Flexibilität groß geschrieben und Dienstleistungen gerne rund um die Uhr in Anspruch genommen werden.