Ibbenbüren,
11
Januar
2017
|
09:55
Europe/Amsterdam

Lesezeit wird Krimizeit

  • Regionalkrimi-Autor liest am 19. Januar 2017 bei innogy in Ibbenbüren

Mordsspannend wird es am Donnerstag, den 19. Januar 2017, ab 18.30 Uhr bei innogy in Ibbenbüren. Dann liest der Regionalkrimi-Autor Detlef Krischak aus seinen Werken. Krischak, Jahrgang 1954, wohnte bis 2015 mit seiner Frau in Lingen. Seit August 2015 lebt der Autor wieder in seiner alten Heimat Ibbenbüren. Mittlerweile erschien schon der fünfte Band seiner Regionalkrimireihe mit dem Titel „Der Rosenfälscher“. Hauptort der mörderischen Handlung ist diesmal Ibbenbüren. Dies brachte innogy Mitarbeiterin Petra Weltring auf die Idee, den erfolgreichen Autor einzuladen. „Wir möchten unseren Kunden, allen interessierten Krimilesern und Fans von Detlef Krischak die Gelegenheit geben, den Autor bei uns live zu erleben und mit ihm in seine spannenden Geschichten einzutauchen“, verdeutlicht Petra Weltring – übrigens selbst begeisterte Krimileserin.

Wer dabei sein möchte, kann sich noch bis zum 14.01.207 bei innogy in Ibbenbüren, Neumarktstraße 8, anmelden (montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr, samstags von 9-13 Uhr). Der Eintritt für Kunden des Unternehmens ist kostenlos (bitte Kunden-Nummer bereithalten), für Nicht-innogy-Kunden beträgt der Eintrittspreis 10 Euro. Die Einnahmen gehen als Spende an eine karitative Einrichtung in Ibbenbüren.

Hinweis an die Redaktionen:

Sie sind herzlich zur Lesung am 19.01.2016 ab 18.30 Uhr bei innogy, Neumarktstr. 8, Ibbenbüren, zur Berichterstattung/zum Fototermin eingeladen.