Bad Kreuznach,
02
November
2017
|
00:00
Europe/Amsterdam

Kleine Flitzer helfen kleinen Patienten

  • innogy- und Westnetz-Mitarbeiter versteigern Bobby-Cars für den Kampf gegen Kinderkrebs
  • 500 Euro-Spende an die Sophia-Kallinowsky-Stiftung

Bad Kreuznach. Seit der Gründung im Februar 2017 fördert die Sophia-Kallinowsky-Stiftung erfolgreich die Wissenschaft und Forschung im Bereich von Krebserkrankungen bei Kindern. Sie organisiert Veranstaltungen und Ausflüge für kleine Patienten der Mainzer Uniklinik und deren Angehörige, um diesen trotz schwerer Krankheit unbeschwerte Momente und Anlässe der Freude zu schenken.

Beim in-festival, einem gemeinsamen Mitarbeiterfest der innogy- und Westnetz-Standorte Bad Kreuznach, Idar-Oberstein und Simmern wurden jetzt Bobby-Cars aus dem Werbemittelpool zugunsten der Stiftung versteigert. So konnte deren Gründer Karsten Kallinowsky am Freitag eine Spende über

500 Euro von Mitgliedern des Organisationsteams entgegennehmen. „Die Spende hilft uns, die Planung für ein eigenes Forschungsprojekt in der Kinderkrebstherapie voranzutreiben“, freute er sich und bedankte sich auch bei innogy und Westnetz, die den Erlös aus der Versteigerung aufgerundet haben.