Saffig,
11
Dezember
2018
|
00:00
Europe/Amsterdam

innogy unterstützt Kreismusikschule Mayen-Koblenz

Mitglieder der Kreismusikschule Mayen-Koblenz freuten sich mit ihrer Leiterin Dr. Monika Burzik und Landrat Dr. Alexander Saftig sowie Bürgermeister Klaus Bell über die Spende, die der Kommunalbetreuer Michael Dötsch von innogy gemeinsam mit dem Leiter des Westnetz-Regionalzentrums Rauschermühle Edwin Schick im Rahmen eines Adventskonzertes der Kreismusikschule bei innogy überreichten.

  • Weihnachtskonzert im Verwaltungsgebäude in der Rauschermühle

  • 1.000 Euro für die Jugendarbeit

innogy unterstützt die Kreismusikschule Mayen-Koblenz mit 1.000 Euro für die Anschaffung neuer Instrumente. Anlässlich eines Musikabends bei innogy in der Rauschermühle in Saffig betonte Kommunalbetreuer Michael Dötsch, Leiter der Region Rauschermühle: „Die Aufführungen der Kreismusikschule tragen zur Entwicklung der Region im Kulturbereich bei. Mit der Unterstützung der Kreismusikschule möchten wir unseren Beitrag leisten, die Menschen unserer Region in einem lebens- und liebenswerten Umfeld zu halten und mit vielfältigen Beiträgen dafür zu sorgen, dass sich Jung und Alt hier zu Hause fühlen.“

In dem festlichen Konzert am Freitagabend in Saffig stimmten rund 70 Kinder und Jugendliche der Musikschule mit Liedern aus verschiedenen Epochen und Stilrichtungen auf die Weihnachtszeit ein. Geboten wurden u. a. Weihnachtspotpourris wie „Happy White Christmas“ und andere, der bekannte „Kanon von Pachelbel“, „Where are you Christmas“ aus dem Film „Der Grinch“, alte Tänze aus Polen, Schottland und England und Werke von Bozza, Mel Bonis, Popp und Loeillet.

Landrat Dr. Alexander Saftig dankte auch im Namen von Bürgermeister Klaus Bell, Verbandsvorsteher der Kreismusikschule, für die Bereitstellung der Bühne an die jungen Musiker und Musikerinnen: „Musikalische Bildung ist für die Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen von enormer Bedeutung. Sie ist wichtig, weil die Beschäftigung mit der Musik sowohl die intellektuellen als auch die sozialen Fähigkeiten der jungen Menschen fördert.