Dortmund,
06
Dezember
2017
|
10:20
Europe/Amsterdam

innogy SmartHome integriert weitere Samsung Kameras

  • Immer wissen, was in Haus und Garten gerade passiert

  • Für ein gutes Gefühl unterwegs

  • Zu Weihnachten ein Plus an Sicherheit schenken

Die intelligente Haussteuerung innogy SmartHome bindet weitere SmartCam-Modelle ihres Plattformpartners Samsung ein. Damit können Anwender des Systems nun zwischen drei leistungsfähigen Kameras für den Innen- und zwei für den Außenbereich wählen (Innenkameras SNH-V6410PN, SNH-C6417BN und SNH-P6410BN, Außenkamera SNH-V6430BNH sowie SNH-6440BN). Die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig: ob als Gegensprechanlage, Babyphone, zur Überwachung der Haustiere oder als Teil des privaten Alarmsystems. In jedem Fall sind die Kameras und das innogy SmartHome-System eine schöne Geschenkidee für Freunde und Verwandte, die sich mehr Sicherheit und Komfort für ihr Zuhause wünschen.

Mit den Samsung HD-Cams ziehen Hightech-Produkte in das smarte Zuhause. Sie liefern immer hochwertige Bilder – auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen und selbst bei Nacht. Von unterwegs ist jederzeit ein Blick in die eigenen vier Wände einschließlich des Außenbereichs möglich. Wenn daheim gerade ein Wintersturm durchgezogen ist, beruhigen Bilder vom intakten Garten. Ebenso kann man sich in Echtzeit Gewissheit verschaffen, dass es dem Hund oder der Katze gut geht. Dabei ist die Zwei-Wege-Audiofunktion nützlich: Man sieht nicht nur Bilder, sondern hört auch, was vor sich geht. Und bei Bedarf lässt sich direkt beruhigend auf die Haustiere einwirken.

In der dunklen Jahreszeit liegt vielen auch der Schutz vor Einbrechern am Herzen: Smart vernetzte Kameras machen das Haus oder die Wohnung sicherer. Mit der Smartphone-App ist es ganz einfach, die Samsung-Kameras mit innogy SmartHome zu verbinden und zu bedienen. Außerdem lassen sie sich mit weiteren Geräten vernetzen: Lösen zum Beispiel Bewegungsmelder oder Tür- und Fenstersensoren aus, speichern die Kameras sofort Bilder. Diese können dann zur Beweissicherung beitragen. Gleichzeitig schickt innogy SmartHome eine Nachricht an den Besitzer, der umgehend reagieren kann.

Doch innogy SmartHome kann noch viel mehr: Neben den Samsung SmartCams, Rauch- und Bewegungsmeldern oder Tür- und Fenstersensoren gibt es rund 30 weitere Produkte, mit denen es sich sicherer, komfortabler und auch energiebewusster leben lässt. Ein besonderer Vorteil ist der modulare Aufbau des funkbasierten Systems: Jeder wählt genau die Geräte aus, die er für sein intelligentes Zuhause braucht. Ganz nach Wunsch lässt sich jederzeit nachrüsten.