Dortmund,
04
Mai
2017
|
08:39
Europe/Amsterdam

innogy Ladesäulen erneut TÜV-IT-zertifiziert

  • E-Autos laden sicher

  • IT-Backend erfüllt höchste Sicherheitsstandards in puncto Datenschutz

  • Auszeichnung mit Zertifikat „Sicherheitstechnische Qualifizierung“

innogy bietet sicheres Laden mit „Brief und Siegel“ – das hat der TÜV-IT nun erneut bestätigt. Das IT-Backend von innogy ermöglicht die clevere Vernetzung von Ladepunkten. Es ist die Basis für Dienstleistungen wie Fernüberwachung, Kundenauthentifizierung und verschiedene Bezahlverfahren. Das System ermittelt die Ladedaten und damit die Grundlage für die Abrechnung.

In einem großen deutschlandweiten Ladeverbund gemeinsam mit 140 Stadtwerkepartnern bietet innogy den Kunden die Option, zu den Konditionen des eigenen Autostromvertrag zu laden. Die Abrechnung unter den einzelnen Partnern wird ebenfalls durch das Backend sichergestellt. Die vom Internet erreichbaren Systemkomponenten weisen dabei keine Sicherheitslücken auf, wie die Prüfung durch TÜV-IT nun erneut bestätigte. Sensible Kundendaten sind somit bestmöglich geschützt.

Sicherheits-Check unter realen Bedingungen

Im Jahr 2014 hat innogy erstmals die Zertifizierung für das innovative IT-Backend erhalten. Seither tragen die praxisorientierten Ladelösungen das Prüfsiegel „Sicherheitstechnische Qualifizierung“ und dürfen dies nun auch weiterhin tun. TÜV-IT hat während des Zertifizierungsverfahrens verschiedene Angriffsszenarien gegen das innogy System durchgeführt. Das innogy IT-Backend hat all diesen Angriffen getrotzt. Das bedeutet für die Kunden: Auch bei echten Angriffen können sie sicher sein, dass ihre Daten bestmöglich geschützt sind.

Pionier für Elektromobilität in Deutschland

innogy sieht in dem flächendeckenden Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge den Schlüssel für den Durchbruch der Elektromobilität in Deutschland. Das Unternehmen ist bei der Errichtung von Ladesäulen in Vorleistung gegangen und betreibt heute 5.700 Ladepunkte in über 20 Ländern. Die hohen, von TÜV-IT zertifizierten Sicherheitsstandards sind bei allen Lösungen gewährleistet.