Mülheim an der Mosel,
31
Oktober
2019
|
14:45
Europe/Amsterdam

innogy informiert über schnelles Internet in Mülheim an der Mosel

  • Flächendeckender Breitbandausbau im Auftrag des Landkreises Bernkastel-Wittlich
  • Infoveranstaltung am 13. November

innogy arbeitet mit Hochdruck am Aufbau der flächendeckenden Breitband-Infrastruktur für schnelles Internet im Auftrag des Landkreises Bernkastel-Wittlich und verlegt dafür insgesamt rund 500 Kilometer neue Leerrohre. Im Zuge des Ausbaus werden auch heute unterversorgte Teile der Ortsgemeinde Mülheim an der Mosel an das schnelle Netz angeschlossen. Im Einzelnen bindet innogy die folgenden Straßen an das schnelle Internet an: Auf der Acht, Bitscherweg, Gewerbestraße, Teile der Hauptstraße, Im Brühl, Kirchstraße, Mühlenweg, Sonnenlayweg, Talweg und Veldenzer Straße. Die Tiefbauaktivitäten sind bereits größtenteils erfolgt.

Die Bürger in Mülheim werden dann mit jeweils bis zu 120 Megabit, pro Sekunde auf der Datenautobahn surfen können. In der Hauptstraße können einige Anwohner dank eines Glasfaseranschlusses bis ins eigene Haus sogar mit 300 Megabit pro Sekunde surfen.

Daher informiert die innogy TelNet GmbH nun alle interessierten Bürger über die Produkte und beantwortet vor Ort alle Fragen zur Technik. Die Informationsveranstaltung findet am 13. November 2019 um 19 Uhr im Haus der Gemeinde in der Haupstraße 60 in Mülheim an der Mosel statt. Anwohner, Selbstständige und Gewerbetreibende aus dem neuen Ausbaugebiet sind herzlich zum Austausch mit den Experten von innogy eingeladen.

Telefonisch gibt es unter der kostenlosen Rufnummer 0800 99 000 66 Auskunft über die Angebote. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.innogy-highspeed.de.