Bad Bentheim,
22
Februar
2018
|
00:00
Europe/Amsterdam

innogy informiert Bürger zum schnellen Internet im Emsland

  • Ausbau des Breitbandnetzes ab März

  • Kostenloser Anschluss an Highspeed-Datenvolumen

  • Informationsveranstaltungen in den Städten und Gemeinden

In Städten und Gemeinden des Emslandes startet in diesem Frühjahr ein neues Internetzeitalter. In bislang unterversorgten Regionen, sogenannten „weißen Flecken“ werden Downloadgeschwindigkeiten von 300 Megabit pro Sekunde möglich sein. Der Landkreis Emsland hat die innogy SE mit dem Bau und Betrieb eines umfangreichen Breitbandnetzes beauftragt. Die Bauarbeiten dazu beginnen bereits im März. Der Ausbau wird von innogy in der technisch modernsten Variante realisiert: ein Glasfasernetz mit direkter Glasfaseranbindung in das Gebäude. Man spricht auch von „Fiber to the Building“, kurz FTTB, da die komplette Anbindung mit Glasfaserkabel erfolgt.

Besonderheit bei diesem Projekt: der technische Anschluss an das neue Breitbandnetz ist für die Hausbesitzer kostenlos – sie müssen nur, bevor die Leitungslegung in ihrer Straße erfolgt, ihr grundsätzliches Einverständnis für einen Hausanschluss erklären. Die Anwohner haben dann noch kein Produkt zur Nutzung des Breitbandanschlusses gekauft. Erst damit ist die schnelle Internet-Verbindung nutzbar und erst nach Vertragsbeginn des Produktes entstehen Kosten.

innogy lädt gemeinsam mit dem Landkreis sowie den Städten und Gemeinden zu Informationsveranstaltungen ein. innogy kann dann auf die Adresse genau sagen, wer von dem aktuellen Ausbauprojekt profitieren kann, gibt einen Überblick über mögliche Produkte und informiert über den geplanten Baufortschritt. Die Termine:

  • 22. Februar 2018, 19 Uhr, Altes Gasthaus Schütte, Bahnhofstraße 3, Salzbergen

  • 28. Februar 2018, 19 Uhr, Gaststätte Witte - Stadtmitte, Nordstraße 1, Haren

  • 1. März 2018, 19 Uhr, Gasthof Robben, Hebelermeer 31, Twist

  • 6. März 2018, 19 Uhr, Gasthaus Over, Bawinkeler Straße 2, Geeste

  • 7. März 2018, 19 Uhr, Lüns Gastronomie, LünsfelderStraße 19, Freren

  • 12. März 2018, 19 Uhr, Begegnungszentrum Wöhlehof, Pastor-Bartsche-Weg 1, Spelle

  • 13. März 2018, 19 Uhr, Gaststätte Els, Dorfstraße 13, Lengerich

  • 14. März 2018, 19 Uhr, Jugendheim Westerloh, Am Jugendheim 5, Haselünne

  • 15. März 2018, 19 Uhr, Altes Gasthaus Kamp, Schullendamm 64, Meppen

  • 19. März 2018, 19 Uhr, Gasthaus Zum Schlagboom (Ratering) , Schüttorfer Straße 24, Emsbüren

  • 20.März 2018, 19 Uhr, Gasthaus Timmer, Forstweg 47, Lingen

  • 22. März 2018, 19 Uhr, Gasthof Bienenkorb (Spieker), Dorfstraße 22, Dohren

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Ergänzend erhalten Interessierte unter der kostenlosen Rufnummer 05902 5021204 (Mo – Fr 9.00 – 16.00 Uhr) einen Überblick über die Angebote.