Keidelheim,
20
November
2017
|
00:00
Europe/Amsterdam

innogy Highspeed in Keidelheim und Kümbdchen

  • Bürgerinfoveranstaltung gut besucht
  • Ausbau des schnellen Internets mit 120 Megabit pro Sekunde

Der Ausbau des schnellen Internets in den Ortsgemeinden Keidelheim und Kümbdchen schreitet weiter voran. innogy möchte den rund 670 Bürgerinnen und Bürgern voraussichtlich ab Dezember 2017das Breitbandnetz mit Download-Geschwindigkeiten von bis zu 120 Megabit pro Sekunde zur Verfügung stellen.

In den vergangenen Monaten wurden Löcher gegraben, Kabel verlegt und Kabelverzweiger angeschlossen - nun hat das Warten für die Anwohner bald ein Ende. Schon ab 1. Dezember 2017 sollen sie über das schnelle Internet verfügen können. In der gut besuchten Bürgerinfoveranstaltung informierten Joachim Busch, Leiter der Region Rhein-Nahe-Hunsrück bei innogy, und innogy-Vertriebspartner Stefan Klußmeier rund 70 interessierte Einwohner im Dorfgemeinschaftshaus in Keidelheim über die neue Technik und das Produkt „Internet & Phone“.

„Das neue Breitbandnetz ist ein Meilenstein für die ansässigen Betriebe und Privathaushalte. Es erfüllt hinsichtlich der Übertragungskapazität alle Anforderungen an eine zukunftsorientierte und moderne Verbindung der nächsten Jahre“, so Busch bei der Bürgerveranstaltung. „Wir leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, das drängende Problem der Breitbandversorgung im ländlichen Raum zu lösen,“ erklärt Busch weiter. Im Anschluss an die Veranstaltung beantwortete innogy-Vertriebspartner Klußmeier alle offene Fragen zum Produkt „Internet & Phone“.

Als Anbieter für schnelle Internetdienste und Telefonie wird innogy auf dem neuen Netz mit ihrer Produktpalette innogy „Internet & Phone“ auftreten. Hier haben die Bürger die Wahl zwischen Tarifangeboten mit hohen Geschwindigkeiten von bis zu 120 Megabit pro Sekunde. innogy-Strom- und Gaskunden profitieren von einem Preisnachlass.

Ein Wechsel auf das schnelle Netz ist den Bürgern allerdings erst nach Ablauf des jeweiligen Vertrages beim alten Anbieter möglich. innogy rät daher allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern, ihren bestehenden Internetvertrag nicht selbst zu kündigen, da sonst die Mitnahme der Rufnummer zum neuen Anbieter nicht möglich ist. Gerne übernimmt innogy die Abwicklung des Wechselprozesses auf Wunsch. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.innogy-highspeed.com Telefonisch gibt es unter der Rufnummer des innogy-Vertriebspartners 06751 8552980 Auskunft über die Angebote.