Frei-Laubersheim,
10
März
2020
|
17:05
Europe/Amsterdam

innogy Highspeed für Frei-Laubersheim

  • Infoveranstaltung am 18. März im Rathauskeller
  • Surfen mit 300 Megabit pro Sekunde

Der Bedarf an schnellem und zukunftssicherem Internet ist heutzutage riesengroß. Hohe Bandbreiten spielen da ebenfalls eine starke Rolle. Im Zuge des kreisweiten NGA-Projektes (Next Generation Access) werden durch innogy alle betroffenen und unterversorgten Adressen in den Gemeinden des Landkreises Bad Kreuznach an das schnelle Internet angeschlossen. Auch Frei-Laubersheim wird von diesem Ausbau profitieren. innogy hat vom Landkreis Bad Kreuznach den Auftrag erhalten, die Anschlüsse in der technisch modernsten Variante zu realisieren - mit „Fiber to the Home“, kurz FTTH. Nach Fertigstellung stehen den Anwohnern Highspeed-Geschwindigkeiten von 300 Megabit und mehr zur Verfügung. Diese sind derzeit nur eine vertragliche Grenze, größere Datenmengen sind jederzeit möglich. Mit der Anbindung bis ins Haus sind den Internetgeschwindigkeiten keine Grenzen gesetzt.

innogy lädt daher alle Bürgerinnen und Bürger zur Informationsveranstaltung am Mittwoch, 18. März 2020 um 19:30 Uhr, in den Rathauskeller, Rathausstraße 9, in Frei-Laubersheim, ein.

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.innogy-highspeed.com. Telefonisch gibt es beim innogy-Vertriebspartner 2locate unter der Rufnummer 0671-896652050 Auskünfte über die Angebote. Weitere Informationen zum NGA-Ausbau im Landkreis Bad Kreuznach im Internet unter www.innogy.com/badkreuznach.