22
November
2018
|
10:35
Europe/Amsterdam

innogy erfolgreich in erster polnischer Onshore-Windauktion

  • innogy gewinnt Auktion mit zwei Projekten
  • Insgesamt 85,2 Megawatt geplante Leistung Leistung
  • Investitionsentscheidung für Anfang 2019 geplant

Essen, 22. November 2018

innogy plant, die erneuerbaren Energien in Polen weiter auszubauen. Der Realisierung neuer Windkraftanlagen in diesem Markt ist das Unternehmen nun einen Schritt näher gekommen: Die polnische Regulierungsbehörde für Energie hat in der ersten polnischen Onshore-Windauktion für große Anlagen zur Unterstützung erneuerbarer Energien (Vergütungssystem: Contract for Difference) zwei innogy Onshore-Entwicklungsprojekte bezuschlagt. Der Onshore-Windpark Zukowice ist ein 33-MW-Projekt in Niederschlesien. Das Projekt Dolice soll mit einer Kapazität von 52,2 MW in Westpommern errichtet werden. Die Investitionsentscheidung für beide Projekte ist für Anfang 2019 geplant.

Hans Bünting, Vorstand Erneuerbare Energien der innogy SE
„Wir betreiben bereits acht Onshore-Windparks in Polen und wollen unser Portfolio in dem Land weiter ausbauen. Deshalb freuen wir uns sehr, dass unsere beiden Projekte Zukowice und Dolice in der ersten polnischen Onshore-Windauktion erfolgreich waren. Die Auktion wurde vom Markt lange erwartet und ist ein wichtiger Schritt für nachhaltige Investitionen zur Förderung der Energiewende in Polen. innogy hat in den letzten Jahren in Europa bereits bedeutende Erfolge bei Windauktionen erzielt.“
Hans Bünting, Vorstand Erneuerbare Energien der innogy SE

Polnischer Markt für erneuerbare Energien

Auch in Polen ist Windenergie die wichtigste und ausgereifteste erneuerbare Technologie. Polen will bis 2020 mindestens 15% des Stroms aus erneuerbaren Energien erzeugen. Aktuell sind in Polen Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von rund sechs Gigawatt installiert.

innogy Wind-Portfolio in Polen

Polen ist ein wichtiger Kernmarkt für innogy. In Polen betreibt das Unternehmen bereits acht Onshore-Windparks mit einer installierten Gesamtleistung von mehr als 240 MW. Die Windparks befinden sich in vier Regionen: Nowy Staw liegt in der Nähe der Stadt Danzig, Opalenica in der Region Posen, Krzecin und Tychowo in Westpommern. Die Windparks Suwalki, Piecki und Taciewo befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft zueinander in Podlachia im Nordosten Polens.