Essen,
15
Dezember
2017
|
00:00
Europe/Amsterdam

innogy bringt weihnachtliche Stimmung in die Städte

Energieeffizient und stimmungsvoll (v. l.): Der Vorstand von „Wir für Wallenhorst e.V.“ Hans-Jürgen Klumpe erhält von Andreas Nixdorf (innogy) das Zertifikat „Energieeffiziente Weihnachtsbeleuchtung“. Die Mitglieder der „Wallenhorster Hanse“ Thomas Jasper, Ines Brünger und Stefan Barlag präsentierten Teile der neuen Weihnachtsbeleuchtung.

  • Energieunternehmen unterstützt Betreiber von Weihnachtsmärkten
  • Werbegemeinschaften freuen sich über moderne LED-Beleuchtung

Je näher die Festtage rücken, desto weihnachtlicher zeigen sich Innenstädte, Einkaufsmeilen und auch Sehenswürdigkeiten. Weihnachtsmärkte öffnen ihre Pforten und bieten eine ganz eigene und individuelle Atmosphäre. Seit Jahren fördert innogy – und vormals RWE – deren Betreiber und trägt so dazu bei, dass weihnachtliche Stimmung in die Städte einzieht. Dabei spielt das Thema Energieeffizienz mittlerweile eine zentrale Rolle: innogy unterstützt Werbegemeinschaften, Gewerbevereine und karitative Einrichtungen bei der Anschaffung moderner und damit energiesparender LED-Leuchten.

Wenn etwa am kommenden Wochenende, dem 16. und 17. Dezember, im rheinland-pfälzischen Bockenau der größte Weihnachtsmarkt zwischen Nahe und Hunsrück läuft, zählt innogy zu den Sponsoren. Den Markt gibt es seit nunmehr 30 Jahren, und zum Jubiläum haben die Organisatoren u. a. ein umfangreiches Kinderprogramm auf die Beine gestellt. Coverbands spielen dagegen noch bis Sonntag beim Bitburger Weihnachtsmarkt auf, den innogy erneut unterstützt.

Vom Ambiente des angrenzenden Parks profitiert der Weihnachtsmarkt am Wasserschloss „Haus Voerde“, der vom 15. bis 17. Dezember dauert. Vor historischer Kulisse stehen auch die Holzhäuschen der Schlossweihnacht Schloss Dyck, gelegen zwischen Neuss und Mönchengladbach. Die Besucher erwartet bis Sonntag ein von Laiendarstellern aufgeführtes Krippenspiel.

Über eine neue energieeffiziente Weihnachtsbeleuchtung freuen sich in diesem Jahr die Veranstalter zahlreicher Märkte im Kerngebiet von innogy in NRW, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen. Zuschüsse in Höhe von jeweils 3.000 Euro für den Einsatz moderner Leuchten gehen in diesem Jahr an Vereine in Borghorst, Birkenfeld, Daun, Haan, Kirchberg, Melle, Schwalmtal, Steinfurt, Wallenhorst, Winterberg und Xanten, begleitet durch die Verleihung des Zertifikats „Energieeffiziente Weihnachtsbeleuchtung“. LED taucht die Weihnachtsmärkte jetzt nicht nur in ein stimmungsvolles, sondern auch in ein energiesparendes Licht.

Andreas Nixdorf aus dem Privatkundenvertrieb von innogy, der das Zertifikat dem Verein „Wir für Wallenhorst e.V.“ überreichte, zum Engagement seines Unternehmens: „innogy liefert nicht nur Energie. Wir sind auch Ideengeber und Partner für innovative Projekte in der Region. Gerade das Thema Energieeffizienz genießt bei uns einen hohen Stellenwert. Daher unterstützen wir unsere Partner sehr gerne bei der Umstellung auf moderne und energiesparende Standards.“

Parallel zur Weihnachtsmarkt-Saison läuft weiterhin der neue Wettbewerb „MeinLichtMoment“, bei dem die Teilnehmer ihre schönsten Impressionen posten. Alle Aufnahmen sind auf www.meinlichtmoment.de zu sehen, und wer die meisten Likes erntet, gewinnt.