Horn-Bad Meinberg,
27
November
2019
|
11:31
Europe/Amsterdam

innogy bringt schnelles Internet nach Horn-Bad Meinberg Belle

Freuen sich über den offiziellen Start des Glasfaserausbaus in Belle (v. l.): Ivo Hennekes, innogy-Kommunalbetreuer, Reiner Brachvogel, Geschäftsführer gustav internet GmbH, Saskia Kemner, (innogy-Regionalmanagerin, Martin Müller, Westnetz-Planungsleiter, Stefan Rother, Bürgermeister Horn-Bad Meinberg und Rüdiger Krentz, Wirtschaftsförderer Horn-Bad Meinberg.

  • Tiefbauarbeiten beginnen in Kürze
  • Bis zu 1000 Megabit pro Sekunde

In Horn-Bad Meinberg Belle startet ein neues Internetzeitalter: innogy bringt das schnelle Netz in die Kommune. Durch den Einsatz moderner Technologien werden bald Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1000 Megabit pro Sekunde möglich sein. Der Ausbau in Belle erfolgt in der technisch modernsten Variante: ein Glasfasernetz mit direkter Glasfaseranbindung in das Gebäude. Die Glasfaserkabel werden direkt bis ins Haus verlegt. Man spricht auch von „Fiber to the Home“, kurz FTTH, da die komplette Anbindung mit Glasfaserkabel erfolgt.

„Wir freuen uns sehr, dass es nun losgeht. Der schnelle Internetanschluss ist heute ein wichtiges Kriterium, wenn es um die Ansiedlung eines Unternehmens oder den Kauf einer Privatimmobilie geht. Durch das neue Netz werden wir einen Standortvorteil schaffen, der allen zu Gute kommt: Nicht nur Familien, sondern auch Selbständige und Unternehmen profitieren vom Breitband-Engagement der innogy“, freut sich Bürgermeister Stefan Rother. Die Stadt hat sich gemeinsam mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern tatkräftig für eine erfolgreiche Vorvermarktung eingesetzt.

innogy setzt aktuell eine Vielzahl von Breitband-Projekten in der Region um. Immer mehr bislang unterversorgte Kommunen werden an das Breitbandnetz angeschlossen. Im vergangenen Jahr wurden die Breitbandnetze in Horn und Bad Meinberg in Betrieb genommen. Beim Ausbau des schnellen Internets in Belle kooperiert innogy SE mit der gustav internet GmbH. innogy ist dabei für den Bau des Netzes zuständig, während sich die gustav internet um die Vorvermarktung der Produkte in Belle kümmert. Die Produkte können sowohl von gustav internet als auch innogy gebucht werden.

„Hier in Belle wird das Glasfaserkabel bis in jedes Haus gelegt. So wird sich Belle am Ende des kommenden Jahres von einem so genannten „weißen Fleck“ in einen Ort mit Turbo-Internet gewandelt haben“, erklärt innogy-Regionalmanagerin Saskia Kemner. Der Geschäftsführer der gustav internet GmbH, Reiner Brachvogel ergänzt: „Unsere Kunden freuen sich ebenfalls sehr, dass nun die Arbeiten beginnen. Wir bieten Produkte von bis zu 200 Megabit/Sekunde für Haushaltskunden und bis 1000 Megabit für Gewerbekunden.“

Zunächst muss jetzt die Infrastruktur geschaffen werden. Die Baumaßnahme wird durch die Westnetz GmbH, Verteilnetzbetreiber der innogy SE, geplant, koordiniert und überwacht. Ausführendes Unternehmen für den ersten Bauabschnitt, der in der Bahnhofstraße beginnt, ist die Firma Dasenbrock aus Vechta. Martin Müller, Leiter der Planung im Westnetz-Regionalzentrum Münster erläutert die Vorgehensweise: „Im ersten Bauabschnitt wird die Glasfaser-Verbindung aus Horn-Bad Meinberg bis zum Ortseingang von Belle geschaffen. Dafür legt die Firma Dasenbrock ein 4,5 Kilometer langes Leerrohr von der Valhausener Straße in Bad Meinberg bis zum Freibad Belle. Dies geschieht weitestgehend in geschlossener Bauweise. In diese Leerrohre werden anschließend die Glasfasern eingeblasen. Im nächsten Bauabschnitt wird das Glasfasernetz im Gewerbegebiet aufgebaut. Dann folgt der Rest des Ortes. Das Beller Glasfasernetz wird, wenn es fertig ist, aus 27,5 Kilometer Leerrohr und bis zu 100 Kilometer Glasfaserkabeln bestehen.“ Die ersten Gewerbekunden werden Mitte 2020 ihren neuen Anschluss nutzen können. Die Fertigstellung des Gesamtprojektes ist für Ende 2020 geplant.

Das Unternehmen bittet für Unannehmlichkeiten während der Bauarbeiten um Verständnis. Bei Fragen zu den Produkten gibt gustav internet Auskunft unter Tel. 051199998036 oder unter https://www.gustavinternet.de/. Produkte der innogy können unter www.innogy-highspeed.com gebucht werden.