Neuss,
03
Juli
2018
|
17:55
Europe/Amsterdam

innogy bei der Langen Nacht der Industrie Rhein-Ruhr 2018

Das Westnetz-Team freut sich auf die Besucher.

  • Interessierte können Umspannanlage in Neuss besuchen

  • Jetzt um Plätze bewerben

Energieversorgung ist spannend und facettenreich. Das zeigt Westnetz, der innogy-Verteilnetzbetreiber bei der „Langen Nacht der Industrie“ in Neuss. Das Unternehmen öffnet am 11. Oktober die Tore der Umspannanlage an der Memeler Straße und informiert interessierte Bürger hautnah über ihre Arbeit.

„Mit Bürgern ins Gespräch kommen, Menschen für Technik begeistern und zeigen was unsere Arbeiten hier vor Ort sind“, deshalb beteiligen wir uns an der Veranstaltung“, sagt Thomas Walkiewicz, Leiter des Regionalzentrums Neuss.

Mit Sicherheitshelmen ausgestattet verschaffen sich die Besucher einen Überblick über das Geschehen in der Umspannanlage der Stadtwerke Neuss und werden Zeugen eines geplanten Szenarios bei dem Westnetz-Mitarbeiter auf dem Übungsgelände demonstrieren, wie die Stromversorgung nach einer Störung wieder hergestellt wird. Die Teilnehmer können die insgesamt 100-minütige Führung nutzen, um hinter die Kulissen des Unternehmens zu schauen.

Anmeldungen über www.langenachtderindustrie.de>Neuss>innogy