Dortmund,
25
Juli
2018
|
11:47
Europe/Amsterdam

innogy schreibt Ideenwettbewerb zu Elektromobilität aus

  • Thema Urbanes Laden – für mehr Lebensqualität in der Stadt

  • Aufruf an Studierende und Wohnungswirtschaft

Das Essener Energieunternehmen innogy ruft zu einem bundesweiten Ideenwettbewerb im Bereich Elektromobilität auf. Das Thema lautet „Urbanes Laden – für mehr Lebensqualität“. Der Preis richtet sich an Studierende sowie die Wohnungswirtschaft.

Wie lässt sich die öffentliche Ladeinfrastruktur nachhaltig und komfortabel für den Nutzer im urbanen Umfeld integrieren? Das ist die Frage, der sich Studierende aus den Bereichen Architektur und Design sowie Raum- und Stadtplanung widmen sollen. Im Bereich Wohnungswirtschaft werden vorbildliche Ladelösungen für Tiefgaragen und Stellplätze von Mehrfamilienhäusern oder Wohnquartieren gesucht.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2018. Die Preisverleihung erfolgt am 22. November im Rahmen des innogy Effizienzforums 2018. Der Ideenwettbewerb ist mit insgesamt 10.000 Euro für die drei besten Einreichungen dotiert.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und zu den Teilnahmebedingungen:

www.innogy-forum.com/ideenwettbewerb.html