Horn-Bad Meinberg,
22
Juni
2018
|
10:51
Europe/Amsterdam

Horn fällt aus dem Rahmen

Organisatoren, Akteure, Vertreter der Stadt Horn-Bad Meinberg und der Sponsoren - mit dabei innogy Mitarbeiter Timo Schade (6.v.li.) - stellten das Programm der Langen Kulturnacht in Horn 2018 vor.

  • Lange Kulturnacht am 6. Juli 2018 mit zahlreichen Überraschungen

  • innogy sponsert die Veranstaltung und ist mit dem Energiemobil vor Ort

     

Ein Kunst- und Kulturprogramm mit zahlreichen Überraschungen verspricht die Lange Kulturnacht am 6. Juli 2018 unter dem Motto „Horn fällt aus dem Rahmen“. innogy SE sponsert nicht nur die Veranstaltung, sondern ist mit seinem Energiemobil auch live dabei. Das Team informiert Bürgerinnen und Bürger über das neue leistungsstarke Breitbandnetz und darauf abgestimmte innogy Highspeed Produkte. Es bietet Besucherinnen und Besuchern aber auch die Möglichkeit zum Chillen und Relaxen, bevor sie sich wieder in den Trubel stürzen.

Den passenden dynamischen Soundteppich liefert wie im vergangenen Jahr DJ Adam van Garrel, eine mitreißende Lasershow unter dem Motto „Horn leuchtet…“ steuert Uwe Acker aus Diestelbruch bei. innogy unterstützt die IHG (in Horn Gemeinsam e.V.) zum wiederholten Mal bei der Ausrichtung des Events, das die Nacht zum Tag macht und viele Begegnungen der besonderen Art schafft.

innogy Mitarbeiter Timo Schade ist angetan von der Programmvielfalt und vom Einsatz aller Beteiligten. Er erläutert die Gründe für das Engagement seines Unternehmens: „innogy ist bunt, flexibel und voller Energie. Das trifft ganz bestimmt auch auf das Programm, die Musiker und die Macher des Events zu. Es passt deshalb perfekt zu uns. Außerdem sind wir seit Jahrzehnten fest in der Region verankert. Nicht nur als Energieversorger und Energiedienstleister, sondern auch als regional tätiges Unternehmen übernehmen wir ganz bewusst unsere gesellschaftliche Verantwortung - mit Sponsorings wie zu diesem Kulturhighlight.“

Mehr Infos zum gesamten Programm finden Interessierte im Internet unter

https://de-de.facebook.com/InHornGemeinsam/