Essen,
24
April
2018
|
16:00
Europe/Amsterdam

Hauptversammlung der innogy SE: Nachwahlen bestätigen gerichtlich bestellte Aufsichtsratsmitglieder

  • Dr. Erhard Schipporeit Vorsitzender des Aufsichtsrats der innogy SE
  • Frau Monika Krebber, Herr Markus Sterzl und Herr Jürgen Wefers Vertreter der Arbeitnehmerseite im Aufsichtsrat

Die Hauptversammlung der innogy SE hat heute unter Punkt 7 der Tagesordnung „Nachwahlen zum Aufsichtsrat“ im Wege der Einzelabstimmung Herrn Dr. Erhard Schipporeit, Unternehmensberater, als Vertreter der Anteilseigner mit 98,66 % der abgegebenen Stimmen in den Aufsichtsrat der innogy SE gewählt. Zuvor hatte das Amtsgericht Essen Dr. Schipporeit mit Wirkung ab dem 1. Januar 2018 zum Mitglied des Aufsichtsrats bestellt.

Zudem hat die Hauptversammlung der innogy SE heute die folgenden Personen als Vertreter der Arbeitnehmer im Aufsichtsrat der innogy SE bestellt (Abstimmungsergebnisse in % der abgegebenen Stimmen jeweils in Klammern); diese waren zuvor ebenfalls vom Amtsgericht Essen zu Mitgliedern des Aufsichtsrats der innogy SE bestellt worden:

  • Frau Monika Krebber, Stellvertretende Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats der innogy SE und Stellvertretende Vorsitzende des Konzernbetriebsrats der RWE Aktiengesellschaft 99,53%
  • Herrn Markus Sterzl, Landesfachbereichsleiter FB 2 Ver- und Entsorgung, ver.di Landesbezirk NRW 99,70 %
  • Herrn Jürgen Wefers, Vorsitzender des Konzernbetriebsrats der innogy SE und Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der Westnetz GmbH 99,70 %

Im Anschluss an die Hauptversammlung hat sich der Aufsichtsrat der innogy SE zu einer Sitzung getroffen und aus seiner Mitte erneut Herrn Dr. Erhard Schipporeit zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender ist weiterhin Frank Bsirske.

Die Bestellung der vorgenannten Mitglieder des Aufsichtsrats erfolgte jeweils bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung der Aufsichtsratsmitglieder für das Geschäftsjahr 2021 beschließt.

Auf der Hauptversammlung der innogy SE waren 498.064.658 Stammaktien vertreten. Das entspricht einer Präsenz von 89,65%.

Eine Übersicht aller Abstimmungsergebnisse zu sämtlichen Tagesordnungspunkten finden Sie baldmöglichst im Internet unter www.innogy.com/hv-2018.