Recklinghausen,
20
Juni
2017
|
00:00
Europe/Amsterdam

Gesamtschule aus Wetter gewinnt 3malE-Schulwettbewerb

  • Georg-Müller-Schule auf Platz 2
  • Bildungsinitiative 3malE freut sich über 143 eingereichte Projekte

Die Georg-Müller-Schule aus Wetter zählt mit ihrem innovativen Projekt zu den diesjährigen Gewinnern des 3malE-Schulwettbewerbs. In der Kategorie „Klasse 8-10“ landete die Gesamtschule auf Platz 2 und gewann ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro. Eine Jury, bestehend aus Vertretern der EnergieAgentur.NRW, der Gemeinschaftsoffensive zdi, Jugend forscht sowie dem Verband der Techniklehrer für die gymnasiale Oberstufe in NRW (TUF e. V.), wählte am 8. Juni die 14 Preisträger aus 143 eingereichten Projekten aus.

Die Schülerinnen und Schüler der Georg-Müller-Schule haben eine Umladestation gebaut. Damit kann Restenergie aus Einwegbatterien zur Akkuaufladung weiterverwendet werden. Das Projekt schafft somit ein Bewusstsein für die Ressource Energie.

Bereits das zehnte Jahr in Folge konnten beim 3malE-Schulwettbewerb deutschlandweit Grundschulen, weiterführende Schulen und Berufskollegs am Wettbewerb rund um das Thema Energie teilnehmen und attraktive Preise gewinnen. Seit Beginn des Wettbewerbs wurden bereits zirka 1.250 „Ideen mit Köpfchen“ bei der Bildungsinitiative 3malE eingereicht. Um die Umsetzung der Projektideen zu ermöglichen, unterstützt 3malE alle teilnehmenden Schulen mit einem einmaligen Fördergeld in Höhe von 500 Euro. Die besten Projekte werden mit Preisgeldern von insgesamt 12.000 Euro belohnt. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums werden zwei besonders kreative digitale Projekte mit jeweils 1.000 Euro ausgezeichnet.

„Ziel des Wettbewerbs ist es, Schülerinnen und Schülern eine Plattform zu bieten, sich mit Energie- und Technikthemen sowie Innovationen auseinanderzusetzen und sie so für den schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen zu sensibilisieren“, sagt Claudia Bremer, Projektleiterin von 3malE.

Der nächste 3malE-Schulwettbewerb für das Schuljahr 2017/2018 startet nach den Sommerferien. Weitere Informationen gibt es rechtzeitig unter www.3malE.de/schulwettbewerb.

Alle diesjährigen Gewinner des Wettbewerbs finden Sie in der beigefügten Übersicht.

Übersicht der Gewinner des 3malE-Schulwettbewerbs

Klasse 1-4

  • 1. Platz: Grundschule Vörden, Neuenkirchen VördenProjekt: Wir nutzen die Vördener Aue als Stromquelle
  • 2. Platz: Grundschule Damme, DammeProjekt: Scratch und die Umwelt
  • 3. Platz: Drei-Eichen-Schule Metternich, WeilerswistProjekt: Energieforscher unterwegs
  • Sonderpreis: Schule am Deister, RodenbergProjekt: Märchen-Musical Klimawandel

Klasse 5-7

  • 1. Platz: Gymnasium Saarburg, SaarburgProjekt: Energiewende selbstgemacht
  • 2. Platz: Inda Gymnasium, AachenProjekt: Strom durch Durchzug
  • 3. Platz: Realschule Plus, SaarburgProjekt: Rund ums Energiesparen
  • Sonderpreis: Albert-Einstein-Gymnasium, NeubrandenburgProjekt: 5+6+7=3xE

Klasse 8-10

  • 1. Platz: Gesamtschule Ennigerloh, EnnigerlohProjekt: ICE
  • 2. Platz: Georg-Müller-Schule, WetterProjekt: Ressource Strom: Auch Reste haben Wert!
  • 3. Platz: Gebrüder-Montgolfier-Gymnasium, BerlinProjekt: Solartechnik – verstehen, verwenden, selbst gebaut!

Oberstufe

  • 1. Platz: Helmholtz-Gymnasium, EssenProjekt: SmartGrids – der Schlüssel zur Energieversorgung
  • 2. Platz: Gesamtschule Kürten, KürtenProjekt: FEOS – Future Energy out of Sun, Plants and Microbes
  • 3. Platz: Don-Bosco-Gymnasium, EssenProjekt: Die smarte Garage