Ibbenbüren,
10
Mai
2017
|
14:15
Europe/Amsterdam

Ganz beruhigt in den Urlaub starten

  • Vortragsabend zu mehr Sicherheit für das eigene Zuhause bei innogy vor Ort in Ibbenbüren
  • Polizei informiert über mechanische Sicherungsmaßnahmen, innogy über sein SmartHome Sicherheitspaket

Wer beruhigt in den nächsten Urlaub starten möchte, weil das eigene Zuhause gut abgesichert ist, sollte sich den kommenden Mittwoch (17.5.) vormerken. Von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr gibt es bei innogy vor Ort in Ibbenbüren an der Neumarktstraße 8 eine geballte Ladung an Sicherheitsimpulsen. Kriminalhauptkommissar Andreas Ewering vom Kommissariat für Prävention und Opferschutz der Kreispolizeibehörde wird aufzeigen, wie Häuser und Wohnungen mit Hilfe mechanischer Sicherungsmaßnahmen unattraktiv für Einbrecher gemacht werden.

Fachleute des Unternehmens informieren außerdem über das innogy SmartHome Paket Sicherheit, das Brandschutz plus Einbruchsschutz bietet. Es schlägt bei Rauchentwicklung Alarm und auch, wenn sich ungebetene Gäste an Türen und Fenstern zu schaffen machen. Eine SmartCam kann im Zusammenspiel mit Tür- und Fenstersensoren sowie Bewegungsmeldern für noch mehr Sicherheit daheim sorgen. Dringt jemand unbefugt ein, sendet die Kamera, die über die SmartHome-Zentrale gesteuert wird, in Echtzeit Bilder. Dank Infrarot-LEDs ist auch nachts eine hohe Bildqualität gesichert. Mit der SmartCam können Anwender jederzeit von unterwegs checken, was zu Hause vor sich geht. Das alles geht ganz einfach: Der Schutz für´s Haus lässt sich mit einem einzigen Knopfdruck aktivieren.

Die Plätze zu dieser Veranstaltung sind begrenzt. Anmeldungen nimmt das innogy Team gerne vor Ort (montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr) oder per E-Mail mit dem Betreff „Sicherheit ibbenbüren“ unter veranstaltungennord@innogy.com entgegen.