Bitburg,
02
September
2020
|
17:55
Europe/Amsterdam

Filme im XXL-Format: Spaß für die ganze Familie im Autokino

Blech an Blech, leuchtende und blinkende Scheinwerfer - soweit das Auge reicht. Auf ihren angeordneten Plätzen konnten die Besucher abwechslungsreiche Unterhaltung genießen.

  • Vorführung auf dem Bitburger Flugplatz war Highlight für Kinofans
  • Stadt unterstützt mit Einnahmen die Jugendarbeit des FC Bitburg

Ein ungewöhnlicher Anblick bot sich am vergangenen Wochenende beim Autokino-Event auf dem Flugplatz in Bitburg in der Dämmerung. Blech an Blech, leuchtende und blinkende Scheinwerfer - soweit das Auge reicht. Auf ihren zugewiesenen Plätzen konnten die Besucher in insgesamt 400 Autos abwechslungsreiche Unterhaltung genießen und dazu Popcorn knabbern.

Am Freitagabend startete das Programm mit dem aktuellen Kinofilm „Nightlife“ mit Elyas M'Barek. Einen Tag später, am 29. August, konnten sich Musicalfans ebenfalls ab 20:30 Uhr über die Queen-Verfilmung „Bohemian Rhapsody“ freuen. Gegen eine kleine Spende standen im Bitburger Autokino auch jede Menge Popcorn bereit. Das Catering übernahmen Sportsfreunde des FC Bitburg, die den Besuchern ihre Bestellungen direkt ans Fahrzeug brachten. Der Reinerlös aus den Snacks kommt der Vereinskasse des FC Bitburg zugute. Die ehrenamtlichen Helfer achteten dabei selbstverständlich auf die geltenden Hygieneregeln.

Der Bürgermeister der Stadt Bitburg, Joachim Kandels erklärte: „Wir freuen uns, dass wir trotz widriger Umstände dieses für unsere Region besondere Ereignis durchführen konnten. In den vergangenen Monaten mussten wir auf so viel Vergnügen verzichten, es waren so viele Events, die seitens der Stadt und den Vereinen abgesagt werden mussten. Da ist es besonders schön, einen Abend so etwas Großartiges anbieten konnten. Michael Arens, Leiter der Region Trier bei innogy Westenergie ergänzte: „Mit dem Autokino von innogy Westenergie haben wir den Bürgerinnen und Bürgern auch in Corona-Zeiten ein hochwertiges Freizeitangebot gemacht. Wichtig ist uns dabei, dass auch lokale Vereine und Initiativen etwas von diesem Abend haben.“

innogy Westenergie sichert nicht nur eine zuverlässige Versorgung mit Strom, Gas und Glasfaser sondern übernimmt auch traditionell gesellschaftliche Verantwortung im Versorgungsgebiet von NRW, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen. Das Energieunternehmen unterstützt zahlreiche Einrichtungen und trägt dazu bei, dass den Menschen in der Region ein breites kulturelles, sportliches und soziales Angebot zur Ver­fügung steht.