Oer-Erkenschwick,
19
Dezember
2018
|
10:35
Europe/Amsterdam

Fernwärmeversorgung des Calluna Quartiers sichergestellt

  • innogy SE ist weiter Netzbetreiber und übernimmt zusätzlich Rolle des Wärmeversorgers

  • Kunden werden in den ersten Wochen des neuen Jahres zu einer Informationsveranstaltung eingeladen

     

Eine gute Nachricht kurz vor dem Weihnachtsfest: Die Wärmeversorgung des Calluna Quartiers in Oer-Erkenschwick ist auch nach dem 1. Januar 2019 sichergestellt. Die Minegas wird weiterhin als Lieferant der Grubengaswärme fungieren. innogy SE ist weiter Netzbetreiber und übernimmt zusätzlich die Rolle des Wärmeversorgers. Das erfahren alle Kundinnen und Kunden in einem persönlichen Anschreiben, das in diesen Tagen versandt wird.

„Dieser Neustart wird von der Stadt Oer-Erkenschwick ausdrücklich unterstützt und in der Zukunft auch positiv begleitet“, betont Jutta Lackenberg aus dem innogy Vertrieb Wärme. Dazu gehöre auch, dass das Kundenanschreiben im Vorfeld mit der Stadt abgestimmt wurde. Innogy wird außerdem in den ersten Wochen des neuen Jahres alle Kunden zu einer Informationsveranstaltung einladen. Dort erläutern Fachleute des Unternehmens das weitere Vorgehen und beantworten alle Fragen rund um das Thema. Zu dieser Veranstaltung lädt innogy in einem weiteren, gesonderten Kundenanschreiben ein.

Für alle akuten Fragen zur Wärmeversorgung im Calluna Quarier steht Jutta Lackenberg gerne schon jetzt zur Verfügung. Ihre Kontaktdaten: T: 0231-438-2912, E: jutta.lackenberg@innogy.com.