Lembruch,
16
August
2018
|
15:41
Europe/Amsterdam

Eröffnung des Bouleplatzes in Lembruch

Zu einem ersten Spiel auf dem neuen Bouleplatz trafen sich Bürgermeisterin Margarete Schlick und innogy-Kommunalbetreuer Johannes Geers.

  • Neue Freizeitmöglichkeit am Dümmer See

  • innogy spendet 1.000 Euro für das Projekt

Der Sand ist geharkt, die Kugeln liegen bereit. Es kann los gehen. Die Gemeinde Lembruch hat eine neue Freizeitattraktion. Am Dümmer See ist in den vergangenen Wochen ein Bouleplatz entstanden. Der Platz ist für jedermann zugänglich. Zur offiziellen Eröffnung des Platzes trafen sich Bürgermeisterin Margarete Schlick und innogy Kommunalbetreuer Johannes Geers zu einem Spiel.

„Der bereits seit einiger Zeit geplante Bau des Feldes scheiterte bisher an der Finanzierung. Nun konnte das Projekt mit der Unterstützung von innogy in Angriff genommen werden“, freut sich Bürgermeisterin Margarete Schlick. Das Unternehmen hatte beim „Dümmer Erwachen“ im Mai eine Seilspring-Aktion durchgeführt. Die Aktion stand unter dem Motto „Deine Energie für deine Gemeinde“. Pro Sprung spendete innogy zehn Cent . „Ich war dabei und auch zahlreiche andere Besucher machten mit. Gemeinsam haben wir eine stattliche Summe ersprungen“, sagt Bürgermeisterin Schlick. innogy rundete den Betrag auf und konnte so 1.000 Euro für die Errichtung des Bouleplatzes zur Verfügung stellen.

„Ich freue mich sehr, über den gesammelten Betrag. Es ist selten, dass Geld sammeln und Geld anlegen mit so viel Spaß und Sport verbunden ist“, sagt Johannes Geers.

Wer den Sport mit Kugeln noch nicht kennt: Boule ist ein in Frankreich entstandener Trendsport. Typischerweise treten zwei Teams mit je drei Spielern gegeneinander an. In der Mitte liegt eine hölzerne Zielkugel. Die eigenen, 700 Gramm schweren, Kugeln sollen möglichst nah an diese herangeworfen werden. Der Bouleplatz bietet eine weitere Möglichkeit am Dümmer See sportlich aktiv zu werden.

Die für das Spiel benötigten Boule- Kugeln können genauso wie Bälle für den benachbarten Ballfangkorb auf dem Spielplatz bei der Segelschule Schlick ausgeliehen werden.