Kastellaun,
24
August
2017
|
00:00
Europe/Amsterdam

Endlich Pause…! Frühstücksboxen für Erstklässler in Kastellaun

 (v. l.): Christian Keimer, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kastellaun, Schulleiterin Andrea Molitor, Sabrina Felber, Öffentlichkeitsarbeit bei innogy sowie die Erstklässler und ihre Klassenlehrer Günter Brückner, Caroline Jordan und Julia Kemmer, bei der Übergabe der Frühstücksdosen.

  • Energieunternehmen verteilt Bewegungspaket für Schulpausen
  • Spielen und frische Luft fördern Konzentration von Kindern

Das Motto „Gesund auf dem Weg zur Schule“ findet auch die Grundschule in Kastellaun gut. Zum Lesen, Schreiben und Rechnen brauchen Schüler viel Energie und das ist nur mit einem gesunden Frühstück möglich. Aus diesem Grund verteilt innogy auch in diesem Jahr wieder Frühstücksdosen an die Schulanfänger in Kastellaun. Christian Keimer, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kastellaun, Schulleiterin Andrea Molitor sowie die Klassenlehrer der drei Klassen Günter Brückner, Caroline Jordan und Julia Kemmer, überreichten zusammen mit Sabrina Kunz und Sabrina Felber, beide Öffentlichkeitsarbeit bei innogy, die kleinen grünen Boxen an die neuen Schüler.

Sie ist nicht nur schick, sondern auch praktisch: Mit ihr gelingt der sichere und kleckerfreie Transport des gesunden zweiten Frühstücks für die Pause! „Gerade für die jungen Schüler ist es wichtig, immer frische Energie im Gepäck zu haben. Dabei helfen wir natürlich gerne“, betonte Felber bei der Übergabe. Die Frühstücksdose ist gefüllt mit einem Schreiblernstift, einer Insektenlupe sowie der Broschüre „Onkel Peter und das Geisterhaus“ - einer weiteren Folge der spannenden Energieabenteuer mit Rike, Wattson und Elia sowie vielen Tipps für die ganze Familie.

„Unsere Frühstücksbox hat sich seit vielen Jahren bewährt. Studien zeigen, dass richtige Ernährung, Bewegung und frische Luft das A und O sind, um die Konzentration von Kindern zu fördern“, erklärt Felber weiter. Bürgermeister Keimer ergänzte: „Das Frühstück liefert die Energie für den Tag. Mit der richtigen Grundlage sind Kinder in der Schule aufmerksamer und können sich besser konzentrieren. Deshalb ist eine gesund gefüllte Frühstücksbox ein Muss für jeden Schulranzen.“

Bereits seit vielen Jahren verteilt innogy Frühstücksdosen an die Erstklässler im Netzgebiet. In diesem Jahr sorgen rund 21.500 Dosen zum Schulstart für eine kleine Überraschung. Die Aktion ist Teil der Bildungsinitiative „3malE- Bildung mit Energie“. Mit dem Herzstück der Initiative, dem Online-Portal www.3malE.de, lädt das Unternehmen mit zahlreichen Angeboten dazu ein, das eigene Energie-Wissen durch Spiele, Experimente, Videos, Exkursionen, Unterrichtsmaterialien oder Fortbildungen zu erweitern.