Meppen/Geeste,
12
Dezember
2019
|
08:00
Europe/Amsterdam

Eislaufvergnügen für junge Menschen aus Geeste

  • innogy SE spendiert 200 Freikarten für „Meppen on Ice“

  • Übergabe bei innogy vor Ort in Meppen

     

Ein großes Eislaufvergnügen beschert innogy 200 Kindern und Jugendlichen aus Geeste. Ob die Geschwister-Scholl-Schule Dalum, die Katholischen Landjugendbewegungen Dalum und Groß Hesepe oder die Katholische Junge Gemeinde Dalum, bei allen Einrichtungen kam die Nachricht über das Sponsoring gleichermaßen gut an. Die 120 Freikarten für die Geschwister-Scholl-Schule Dalum nahm Schulleiter Hermann-Josef Schulten zusammen mit einigen Schülern bei innogy vor Ort in Meppen entgegen.

„Wir sind schon seit vielen Jahren Sponsor der Meppener Eislaufbahn. Als Gegenleistung dafür haben wir auch in diesem Jahr ein Kontingent an Freikarten erhalten“, berichtete Petra Weltring aus dem innogy Privatkundenvertrieb Nord bei der Übergabe der Freikarten. „Die Idee, die Karten in diesem Jahr an Geester Institutionen zu spenden, hatte eine Kollegin aus der Region. Da wir aus Tradition soziale Einrichtungen unterstützen, sind wir dieser Idee natürlich gerne nachgekommen“, ergänzte Konstantin Focht, Kundenberater bei innogy vor Ort, der sich ansonsten der intensiven Betreuung der Menschen aus der Region in allen Energiefragen verschrieben hat

Die jungen Menschen aus den Geester Ortsteilen können sich in den nächsten Wochen also auf „Meppen on Ice“ freuen. „Die Eislaufbahn wird zu einem Ort der Begegnung zwischen Menschen aus der Region und das mitten im Herzen von Meppen“, sagte Schulleiter Hermann-Josef Schulten und bedankte sich bei den innogy Verantwortlichen. Sogar die Kosten für die Schlittschuhausleihe sind bei den Freikarten inklusive.