Eichenbach,
09
November
2018
|
13:26
Europe/Amsterdam

Eichenbach verfügt über Highspeed-Internet

Gemeinsam nehmen sie das schnelle Internet in der Ahrtalstraße in Eichenbach symbolisch in Betrieb. Das Foto zeigt von links nach rechts: Verbandsbürgermeister Guido Nisius, Bürger Karl-Heinz Römer, erster Beigeordneter Andreas Römer, Jochen Walgenbach von Westnetz, Kommunalbetreuer Michael Dötsch von innogy und Büroleiter Bernhard Jüngling

  • Breitbandnetz seit Ende September in Betrieb

 

Bürger aus Eichenbach verfügen ab sofort über Hochleistungsanschlüsse an das Internet. Anwohner und Gewerbetreibende aus der zur Verbandsgemeinde Adenau gehörenden Gemeinde können entsprechend der Zusage des Energieunternehmens damit die attraktiven Produkte von innogy Highspeed nutzen und im schnellen Netz surfen. Das neue Glasfasernetz bietet Übertragungsraten von vorerst bis zu 120 Megabit pro Sekunde.

Verbandsbürgermeister Guido Nisius und der erste Beigeordnete Thomas Römer kamen mit Vertretern von innogy zusammen, um sich über die Abschlussarbeiten und die Leistungsfähigkeit des neuen Netzes zu informieren. „Das neue Breitbandnetz ist nicht nur ein Meilenstein für die im Ortsgebiet ansässigen Privathaushalte, sondern auch eine hohe Attraktivitätssteigerung für den kompletten Ort“, betonte Thomas Römer.

Telefonisch gibt es unter der kostenlosen Rufnummer 0800 99 000 66 Auskunft über die Angebote. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.innogy-highspeed.de.