Osnabrück,
14
Februar
2017
|
15:46
Europe/Amsterdam

Bundesjugendorchester musiziert nach langjähriger Abstinenz wieder in Osnabrück

Organisatoren und Sponsoren präsentierten das umfangreiche Programm des Euregio Musik Festivals 2017: v.l.n.r. Frank Uhlhorn (OLB), Uwe Henschen (innogy), Vanessa Waldvogel (Vorsitzende Förderverein Euregio Musik Festival), Lorenz Hofhaus (OLB) und Timo Maschmann (Festivalleiter).

  • innogy SE unterstützt Euregio Musik Festival 2017 und präsentiert das Eröffnungskonzert

Das Euregio Musik Festival hat sich der Förderung hochtalentierter Musiker und Musikerinnen im Städtedreieck Osnabrück – Münster – Enschede/Hengelo verschrieben. Bereits zum 22. Mal setzt das Event mit jungen Spitzenmusikern, interessantem Programm und besonderer Atmosphäre der einzelnen Veranstaltungsorte frische Akzente. innogy SE unterstützt das Festival zum wiederholten Mal und präsentiert auch das Eröffnungskonzert des Bundesjugendorchesters unter der Leitung von Leo McFall mit Mozarts Sinfonia Concertante und der 3. Sinfonie von Rachmaninow. Mit den Solisten Liza Ferschmann und Nils Mönkemeyer startet das Musik Festival nach 15jähriger Abstinenz in Osnabrück „grandios“, versprechen die Veranstalter.

Uwe Henschen, Leiter Firmenkunden Osnabrück, ist in diesem Jahr wieder angetan von der Programmvielfalt. Er erläutert die Gründe für das Engagement seines Unternehmens: „innogy ist bunt, flexibel und voller Energie. Das trifft ganz bestimmt auch auf das Programm, die Musiker und die Macher des Festivals zu. Es passt deshalb perfekt zu uns. Außerdem sind wir seit Jahrzehnten fest in der Region verankert. Nicht nur als Energieversorger und Energiedienstleister, sondern auch als regional tätiges Unternehmen übernehmen wir ganz bewusst unsere gesellschaftliche Verantwortung - mit Sponsorings wie zu diesem Musikhighlight. Seit dem Start des Festivals sind wir dabei und freuen uns, auch in diesem Jahr wieder Partner sein zu dürfen.“