Saffig,
12
Januar
2018
|
15:20
Europe/Amsterdam

Breitbandnetz in Mertloch startet

Gemeinsam nehmen sie das schnelle Internet in der St. Sebastianstraße/Ecke Raiffeisenstraße in Mertloch symbolisch in Betrieb (v. l.): Steffen Heise von innogy, Ortsbürgermeister Stefan Geisbüsch und Kommunalbetreuer Michael Dötsch von innogy.

  • Aufbau der Breitband-Infrastruktur abgeschlossen
  • innogy Highspeed bietet ab sofort Bandbreiten von bis zu 120 Megabit pro Sekunde

Bürger aus Mertloch verfügen ab sofort über Hochleistungsanschlüsse an das Internet. Anwohner und Gewerbetreibende aus dem Maifeld können entsprechend der Zusage des Energieunternehmens damit die attraktiven Produkte von innogy Highspeed nutzen und im schnellen Netz surfen. Das neue Glasfasernetz bietet Übertragungsraten von vorerst bis zu 120 Megabit pro Sekunde.

Ortsbürgermeister Stefan Geisbüsch kam mit Vertretern von innogy zusammen, um sich über die Abschlussarbeiten und die Leistungsfähigkeit des neuen Netzes zu informieren. „Der weitere Ausbau der Breitband-Infrastruktur trägt wesentlich zu einer höheren Lebensqualität bei. Schnelle Internetzugänge sind für die meisten Menschen von großer Bedeutung und erhöhen die Attraktivität der Region als Wohn- und Gewerbestandort nachhaltig“, betonte der Bürgermeister.

Im Mertlocher Neubaugebiet „Auf dem Dämmchen“ sind die Vorkehrungen getroffen, um den Breitbandausbau in der technisch modernsten Variante zur Verfügung zu stellen: ein Glasfasernetz mit direkter Glasfaseranbindung in das Gebäude. Man spricht auch von „Fiber to the Building“, kurz FTTB, da die komplette Anbindung ohne Kupferkabel auskommt. Somit werden die dortigen Einwohner künftig Übertragungskapazitäten von bis zu 300 Megabit pro Sekunde beziehen.

Die Bauarbeiten für den Aufbau der Breitband-Infrastruktur dauerten rund neun Monate.

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.innogy-highspeed.com. Telefonisch gibt es unter der kostenlosen Rufnummer 0800 99 000 66 oder bei Media Parts GmbH in Mayen, Tel. 02651 – 495549 Auskunft über die Angebote.