Zemmer,
05
September
2019
|
10:59
Europe/Amsterdam

Breitbandnetz für Ortsgemeinde Zemmer

  • innogy schließt Tiefbauarbeiten erfolgreich ab
  • Vectoring ermöglicht hohe Datenübertragung von bis zu 120 Mbit/s

innogy hat die Tiefbauarbeiten zum Ausbau des schnellen Internets in der gesamten Ortsgemeinde Zemmer erfolgreich abgeschlossen und das neue Breitbandnetz in Betrieb genommen. Ab sofort können die Bürger somit auf schnelle Internetverbindungen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 120 Mbit/s zugreifen. Möglich wird dies durch die zusätzliche Freischaltung der sogenannten Vectoring-Technik, welche die anfänglich verfügbare Bandbreite nahezu verdoppelt.

Bei der Inbetriebnahme der Multifunktionsgehäuse als Infrastruktur für das schnelle Internet war es aufgrund technischer Herausforderungen zu Verzögerungen bei der Aktivierung von Teilnehmeranschlüssen gekommen. Der beauftragte Netzbetreiber Westnetz GmbH sowie die innogy TelNet GmbH bitten für mögliche Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

In den nächsten Tagen werden alle Bürger zusätzlich durch eine Postwurfsendung über das Projekt und die Angebote informiert. Bürger, die bereits einen Dienstvertrag mit der innogy abgeschlossen haben, werden außerdem zeitnah das Willkommensschreiben erhalten.

Telefonisch gibt es unter der kostenlosen Rufnummer 0800 99 000 66 Auskunft über die Möglichkeiten & Angebote. Weitere Informationen finden Interessierte zusätzlich unter www.innogy-highspeed.de.