Rommerskirchen,
02
Juli
2019
|
17:34
Europe/Amsterdam

Auf dem Skateboard durch die Sommerferien

  • innogy und Titus Dittmanns Initiative skate-aid bieten Workshops für Kinder und Jugendliche
  • Zwei Tage Programm in Gemeinde Rommerskirchen

Auf dem Longboard cruisen, Tricks auf dem Skateboard üben und sogar ein eigenes Board mit nach Hause nehmen: All das erwartet Kinder und Jugendliche im Skate-Workshop, welcher in Kooperation zwischen der Gemeinde Rommerskirchen, dem Energieunternehmen innogy und der Initiative skate-aid aus Münster in den Sommerferien angeboten wird.

In Rommerskirchen sind Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 16 Jahren vom 25. bis 26. Juli 2019, jeweils in der Zeit von 10 Uhr bis 16 Uhr, zu einem Workshop eingeladen, der nicht nur in altersgerechten Kleingruppen Grundkenntnisse im Skateboarden vermittelt, sondern auch über den Sport zur Persönlichkeitsbildung beiträgt. Das Team des bekannten Skateboard-Pioniers Titus Dittmann macht dazu auf der Skateanlage in Rommerskirchen am Gorchheimer Weg Station.

Anmeldungen zum Workshop sind bis zum 12. Juli 2019 über ein Formular, das auf der Homepage der Gemeinde zu finden ist, möglich. Da nur fünfzig Plätze verfügbar sind, werden diese an die ersten per E-Mail eingegangenen Anmeldungen vergeben. Für Fragen steht Monika Lange unter +49 21 83 8 00-13 seitens der Gemeinde Rommerskirchen zur Verfügung.