Schweich,
16
September
2019
|
15:40
Europe/Amsterdam

350 Besucher genießen Kinoabend unter freiem Himmel

Rund 350 Besucher machten es sich auf dem Synagogenplatz in Schweich am Open-Air-Kinowochenende von innogy richtig bequem.

  • innogy Freiluftkino für den guten Zweck: Spende geht an den Sportverein TuS Mosella Schweich
  • Gelungene Premiere von zwei Filmvorführungen auf Synagogenplatz

Unter dem Sternenhimmel sitzen, in der einen Hand eine Popcorn-Tüte, in der anderen ein eisgekühltes Getränk und dabei einen Film anschauen: Rund 350 Besucher konnten den vergangenen Samstag- und Sonntagabend beim ersten innogy Freiluftkino auf dem Synagogenplatz in Schweich so verbringen und die erfolgreichen Filmhits „Ocean’s 8“ und „Willkommen bei den Hartmanns“ genießen. Eine gelungene Premiere.

Der Eintritt zu beiden Filmen war für alle Besucher kostenlos. innogy organisierte erstmalig dieses Event in Zusammenarbeit mit der Stadt Schweich und stellte Leinwand und Technik zur Verfügung. Stadtbürgermeister Lars Rieger aus Schweich und Vertreter von innogy begrüßten vor Filmstart die Gäste auf dem Synagogenplatz. Rieger betonte: „Es freut mich, dass wir solch ein Event hier in Schweich gemeinsam mit innogy anbieten können, und das in so einem tollen Ambiente. Das ist ein besonderes Erlebnis für Jung und Alt in unserer Region.“

Susen Walter, die das Projekt Freiluftkino bei innogy verantwortet, erklärte: „Aufgrund der guten Zusammenarbeit mit der Stadt Schweich können wir den Bürgerinnen und Bürgern einen schönen Kinoabend bieten. Mein Dank gilt allen, die uns bei der Organisation so gut unterstützt haben. Wir freuen uns, dass wir mit der Spendenbox an unserer Popcorn-Maschine zusätzlich den Sportverein TuS Mosella Schweich unterstützen können.“„Willkommen bei den Hartmanns“ ist eine deutsche Filkomödie von Simon Verhoeven aus dem Jahr 2016. Der Film handelt von einer deutschen Familie, die einen Flüchtling bei sich aufnimmt, und thematisiert so die Flüchtlingskrise in Deutschland. „Ocean’s 8“ ist hingegen eine amerikanische Gängsterkomödie mit Sandra Bullock und Cate Blanchett. Im amüsanten und hochklassig besetzten Streifen geht es um eine Gruppe krimineller Frauen, die einen finanziell aussichtsreichen Raubzug auf eine Gala in New York begehen.

Der TuS Mosella Schweich ist mit ca. 1.650 Mitgliedern der größte Verein in der Verbandsgemeinde und einer der größten des Kreisgebietes Trier-Saarburg. Besonders hervorzuheben ist dabei der hohe Anteil von Jugendlichen, der etwa 70 Prozent beträgt. Obwohl die älteste Abteilung des Traditionsvereins, die Turnabteilung, 2019 bereits 118 Jahre und die Fußballabteilung auch schon 100 Jahre alt ist, ist der Verein stets jung geblieben und hat sich im Laufe der Jahre zum modernen Freizeit- und Breitensportverein mit derzeit elf Abteilungen weiterentwickelt. Die Einnahme aus der Spendenaktion stockte innogy auf 500 Euro für den Verein aus Schweich auf.

innogy sichert nicht nur eine zuverlässige Versorgung mit Energie. Das Energieunternehmen übernimmt auch traditionell gesellschaftliche Verantwortung. innogy unterstützt zahlreiche Einrichtungen und trägt dazu bei, dass den Menschen in der Region ein breites kulturelles, sportliches und soziales Angebot zur Verfügung steht.